Rammstein: Till Lindemann schrieb Songs mit Joey Kelly – auf dem Amazonas


von

Großer Erfolg hat auch seine Schattenseiten. Till Lindemann ist seit 1994 als Sänger von Rammstein aktiv, die heutzutage wohl international erfolgreichste Band aus Deutschland. Ein Erfolg, der dem Sänger allerdings auch etwas Angst macht: „Es bringt Verantwortung mit sich und extremen Druck““ so Lindemann im Interview in der „Playboy“-Dezember-Ausgabe.

Ängste zu versagen laste schwer auf seinen Schulter: „Können die Shows stattfinden, bleibst du gesund, funktioniert das alles? Das ist nicht schön.“

Um Texte für neue Songs zu schreiben, war Lindemann vor kurzem mit mit dem Musiker Joey Kelly auf einer Flussfahrt im Amazonasgebiet. Kelly sei ein großer Fan von Lindemanns Musik ist, der aber kann das Kompliment so nicht zurückgeben: „Es ist nicht mein Geschmack.“ Er kann zumindest aber den Refrains etwas abgewinnen. „Egal, welche Musikrichtung, wenn der Refrain gut ist und die Musik mit Leidenschaft geschrieben wurde, weiß ich das zu schätzen.“

Das jüngste Album von Rammstein erreichte 2019 sowohl in Deutschland, Österreich und der Schweiz Platz eins der Charts, in den USA landete „Rammstein“ auf Platz neun. 1995 erschien mit „Herzeleid“ ihre Debütplatte, dieses Jahr feiert Rammstein den 25. Geburtstag des Albums. Anfang Dezember bringt die Band um Till Lindemann, so der Plan, auch eine Anniversary-Edition des Werks heraus.