Red Hot Chili Peppers: Die Arbeiten am neuen Album beginnen endlich bald

Red Hot Chili Peppers: Die Arbeiten am neuen Album beginnen endlich bald

Facebook Twitter Email Whatsapp
von

Vor rund zwei Jahren erschien „The Getaway“ von den Red Hot Chili Peppers. In ihrer Kritik schrieb ROLLING-STONE-Redakteurin Birgit Fuß: „Seit der Tausendsassa Josh Klinghoffer den Träumer John Frusciante ersetzt, hat die Band noch mehr Muskeln, aber weniger Wahnsinn. So reicht es für ein respektables Album mit einem patentierten Sound, aber Großwerke wie „Californication“ oder „By The Way“ entstehen nicht durch Ehrgeiz, sondern durch Leidenschaft.“

Red Hot Chili Pepers – The Getaway jetzt bei Amazon.de bestellen

Bald geht es ins Studio

Auch im internationalen Pressespiegel schnitt das Album eher mittelmäßig ab. Und 2017 gab es gar erste Gerüchte, die RHCP könnten bald aufhören. Doch das ist alles Schnee von gestern. In einem Interview mit der „New York Post“ hat Anthony Kiedis jetzt nämlich bestätigt, dass es für die Band bald ins Studio gehen. Um genauer zu sein: In circa zwei Wochen wollen die Red Hot Chili Peppers mit den Aufnahmen ihres zwölften Studioalbums beginnen. Und um noch genauer zu sein: Am aktuellen Line-Up wird sich auch für das neue Album nichts ändern. Dieses besteht aus Anthony Kiedis, Flea, Chad Smith und Josh Klinghoffer.

Frusciante und Flea

Ex-Gitarrist John Frusciante, der die Band 2009 verlassen hat, ist seit seinem Ausstieg mehr oder weniger von der Bildfläche verschwunden. Kürzlich gab es aber ein Lebenszeichen mit Bassist Flea. Frusciante und Bassist Flea sollen sich im Juli 2018 im Staples Center in Los Angeles getroffen und dort sich einen Boxkampf angesehen haben. Eine Fanpage verbreitete ein entsprechendes Bild der beiden Freunde. Der Schnappschuss soll das erste Foto des Duos seit elf Jahren sein. Frusciante spielte von 1988 bis 1992 und nochmals von 1998 bis 2009 Gitarre in der Band. Die zweite Trennung verlief freundschaftlich.

Red Hot Chili Pepers – The Getaway jetzt bei Amazon.de bestellen
Red Hot Chili Peppers: Ex-Gitarrist John Frusciante sendet Lebenszeichen mit Bassist Flea

Seitdem John Frusciante die Red Hot Chili Peppers im Jahr 2009 verlassen hat, ist der Gitarrist kaum noch in der Öffentlichkeit präsent. Der Musiker spielte von 1988 bis 1992 und nochmals von 1998 bis 2009 Gitarre in der Band. Die zweite Trennung verlief freundschaftlich. Nun zeigte sich der Musiker erstmals seit längerer Zeit mit einem Bandmitglied der Red Hot Chili Peppers. Frusciante und Bassist Flea sollen sich im Staples Center in Los Angeles getroffen und dort sich einen Boxkampf angesehen haben. Eine Fanpage verbreitete ein entsprechendes Bild der beiden Freunde. Der Schnappschuss soll das erste Foto des Duos seit elf Jahren…
Weiterlesen
Zur Startseite