Spezial-Abo

Elvir Omerbegovic (Hg.) und Jan Wehn Selfmade Records



2005 schuf Elvir Omerbegovic mit dem Label Selfmade Records eine Plattform für vornehmlich im Ruhrgebiet angesiedelte und mit harter Vergangenheit geschlagene deutsche Rapper. Jetzt feiert das „erfolgreichste deutsche HipHop-Label“ mit diesem Buch zehnjähriges Jubiläum. Zahlreiche Interviews lassen den Leser ganz nah an die Künstler ran. Omerbegovic und Zugpferd Kollegah sind voll des Lobes über sich selbst, Caspar sieht die Sache kritischer, eckt an im Macholaden.

Der Beef mit Aggro Berlin wird leider nie richtig erklärt. Punchlines, Rekorde, Awards, Sich-selbst-Abfeiern. Und natürlich ist es nur ein Scherz, wenn Favorite über ihn rappt: „Du bist nicht mein Freund, du bist ein Heuchler mit Karma – Deutschraps Obama.“


ÄHNLICHE KRITIKEN

Max Goldt :: Räusper

Ali Eskandarian :: Die goldenen Jahre

Tobi Dahmen :: Fahrradmod


ÄHNLICHE ARTIKEL

Lana Del Rey veröffentlicht neue Gedichtesammlung als Hörbuch: „Violet Bent Backwards Over the Grass”

Sängerin Lana Del Rey schreibt neben der Musik auch Gedichte. Nun erscheint ihre neueste Gedichte-Sammlung als Hörbuch.

Nach peinlichem Eklat um Natalie Portman: Moby cancelt Lese-Tour für sein neues Buch

Moby hat seine bevorstehenden Lesungen im Rahmen der Veröffentlichung seines Buchs „Then It Fell Apart“ abgesagt. Der Musiker und Autor reagiert damit auf die Kritik, die ihm entgegenschlug, nachdem er in seiner neuen Biografie behauptet hatte, eine kurze romantische Liaison mit Natalie Portman gehabt zu haben.

Deshalb hatte sich David Bowie vor James Bond unter dem Küchentisch versteckt

Ende der Siebziger lebte David Bowie zurückgezogen in Genf. Dennoch freute er sich über den Besuch von Roger Moore. Bis der am nächsten Tag wieder klingelte. Und dann immer wieder, jeden Tag. Bowie wusste sich irgendwann nicht mehr zu helfen.


Sylvester Stallone: Alle „Rocky“- und „Rambo“-Filme im Sterne-Ranking

Vor 38 Jahren kam „Rocky III – Das Auge des Tigers“ ins Kino – und Sylvester Stallone etablierte sich als Action-Star des Jahrzehnts (neben diesem gewissen Österreicher). Rocky und Rambo sind bis heute nicht nur seine erfolgreichsten Schöpfungen, sondern Kino-Ikonen ihrer Zeit. Was natürlich nicht ausschließt, dass sie im Kalten Krieg ihren Propaganda-Zweck zu erfüllen hatten. ROLLING STONE bringt alle Filme in ein gemeinsames Ranking. 13. Rocky V (1990) ★ Stallone war erst 44, sah aber fast schon älter aus als heute. Aufgequollen. Die 1980er waren vorbei – und nach Ende des Kalten Kriegs gingen Rocky die Gegner aus. Mit…
Weiterlesen
Zur Startseite