Highlight: Sylvester Stallone: Alle „Rocky“- und „Rambo“-Filme im Sterne-Ranking

Knight Of Cups Regie: Terrence Malick


Der Drehbuchautor Rick (Christian Bale) ist erfolgreich im System Hollywood verankert. Gleich zu Beginn des Films erschüttert, zugegeben wenig subtil, ein Erdbeben die Stadt der Engel. Die schönen Fassaden, die perfekten Oberflächen bekommen Risse. Rick blickt auf sein Leben und erkennt seinen Taumel zwischen überbordendem Verlangen nach Stimulanz und emotionaler Leere. Es ist eine Suche nach Geborgenheit, nach Liebe, nach sich selbst. Rick scheint bei diesem biografischen Kassensturz stets ein wenig der Realität entrückt, er ist sein eigener Beobachter, voller Fragen und mit dem Wunsch nach Erkenntnis.

Auch wenn man nicht zum wiederholten Male Terrence Malicks Ruf als „Poet des Kinos“ bemühen will, kommt man nicht umhin festzustellen, dass „Knight Of Cups“ tatsächlich eher einem Gedicht als einer Geschichte gleicht. Konnte man bei seinem „The Tree Of Life“ noch zwischen Ursuppe und Gehorsam einem narrativen Faden folgen, reihen sich hier die Momente lose aneinander. Es ist ein Bewusstseinsstrom, ein assoziatives Auftürmen der Bilder, die Kamera scheint die meiste Zeit zu schweben, sie irrlichtert um das Geschehen herum.

Zusammengehalten wird diese visuelle Flut durch einen inneren Monolog von Rick, der als Voice-Over über dem Geschehen liegt. Man kennt diese Ästhetik aus früheren Filmen von Malick, aber diesmal kümmert er sich noch weniger als sonst um einen stringenten Plot, sondern konzentriert sich darauf, seine ästhetischen Stilmittel noch stärker zu verdichten. Und gerade diese ungeheure Konsequenz bei der Umsetzung tröstet darüber hinweg, wenn das stets geflüsterte, kryptisch-esoterische Geschwurbel aus dem Off mitunter eine leicht prätentiöse Schieflage bekommt.

Unterteilt ist der Film in verschiedene Kapitel, die nach Tarotkarten benannt sind. Der „Ritter der Kelche“ steht dabei für den Träumer. Und so ist „Knight Of Cups“ in erster Linie auch ein somnambuler Taumel, ein entschleunigter Rausch, der die Kraft des Kinos zelebriert.


ÄHNLICHE KRITIKEN

TV-Tipp: Victoria :: Regie: Sebastian Schipper

Ein furioses Kino-Experiment dokumentiert eine abenteuerliche Reise von der Nacht in den Tag. Unser TV-Tipp: „Victoria" auf Arte.

Verräter wie wir :: Reigie: Susanna White

Caracas, eine Liebe :: Regie: Lorenzo Vigas


ÄHNLICHE ARTIKEL

Bruce Springsteen: „Western Stars“-Konzertfilm am 28. Oktober einmalig in allen UCI-Kinos

Der Konzertfilm zu „Western Stars“ verbindet persönliche Songs mit unveröffentlichtem Archivmaterial Bruce Springsteens - und wird einmalig am 28. Oktober um 20 Uhr in allen UCI und UCI Luxe Kinos zu sehen sein.

Fortsetzung von „Joker“: Joaquin Phoenix hätte nichts gegen ein Sequel

Joaquin Phoenix begeistert und schockiert in der Rolle des Jokers ein großes Publikum – und der Schauspieler sieht sogar Potenzial für eine Fortsetzung.

Starke Frauen sind im Film vier Mal so häufig nackt oder leicht bekleidet zu sehen

Wenn Schauspielerinnen Frauen in Führungspositionen oder mit viel Eigeninitiative darstellen, dann müssen sie sich dafür oft ausziehen oder knapp bekleidet erscheinen. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie.


Bruce Springsteen: „Western Stars“-Konzertfilm am 28. Oktober einmalig in allen UCI-Kinos

„UCI Events“ zeigt einmalig am 28. Oktober einen Konzertfilm Bruce Springsteens: „Western Stars“ ist das Kinowerk zum gleichnamigen Album und wurde im September beim Toronto International Film Festival erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Gemeinsam mit seinem langjährigen Weggefährten Thom Zimny führte der „Boss“ Regie und zeigt eine Performance aller 13 Album-Songs mit persönlichem Video-Archivmaterial und Reflektionen des Musikers. Der Trailer zu „Western Stars“: https://www.youtube.com/watch?v=nGqjav-KbDU Im Juni 2019 erschien mit „Western Stars“ das mittlerweile 19. Studioalbum von Bruce Springsteen. Der Film zum Album zeigt Archivmaterial und persönliche Eindrücke. Alle 13 Songs, performt mit Band und Orchester in der Atmosphäre einer historischen Scheune,…
Weiterlesen
Zur Startseite