Robert Plant: So lustig vernichtet er Englands neuen Premierminister Boris Johnson


von

Es wäre zu hoffen gewesen, die Welt hätte aus einigen politischen Entwicklungen der letzten Jahre, besonders nach der Wahl Donald Trumps zum US- 2017, ihre Lehre gezogen. Doch nun ist gleich der nächste konservative Chaot im hohen Amt: Boris Johnson wird als Theresa Mays Nachfolger der nächste britische Premierminister.

Viele Musiker und Künstler innerhalb und außerhalb des Vereinigten Königreiches ließen diese Nachricht nicht unkommentiert. Auch der Brite Robert Plant äußerte sich am Dienstag (23. Juli) in Form eines satirischen Bildes über die Wahl Johnsons.

🛒  „The Song Remains the Same“ von Led Zeppelin jetzt auf Amazon bestellen

Darauf zu sehen ist der verdutzt schauende Politiker, wie er in einem Anzug und mit blauem Helm in einen Gurt geschnallt von dem Attraktions-Riesenrad  „London Eye“ baumelt. Dabei schwenkt er zwei Union-Jack-Flaggen. „Elvis on Mars“ schreibt Plant verhöhnend in die Bildunterschrift.

Robert Plant auf Facebook:

Zuletzt hatte der Sänger sein isländisches Publikum mit einer Live-Version des Led-Zeppelin-Klassikers „Immigrant Song“ erfreut. Seit 24 Jahren hatte er das Lied nicht mehr live gespielt.