Rock am Ring und Rock im Park 2017: 45 neue Acts, darunter Liam Gallagher und Jake Bugg


von

45 Neuverpflichtungen für Rock am Ring und Rock im Park: Größter Name ist Liam Gallagher, dazu kommen etwa Sum 41, die Donots, Simple Plan, Jake Bugg, Crystal Fighters, Rival Sons, Gojira, Dat Adam, Machine Gun Kelly, Clutch, Nimo, Skindred, Bonaparte, The Living End, Schmutzki, Schnipo Schranke und Egotronic.

Ebenso steht das elektronische Line-Up für die 4. Bühne fest, das Club Tent.

Damit gesellt sich diese neue Truppe zu den bisher bestätigten Bands und Künstlern wie Die Toten Hosen, System Of A Down, Beatsteaks, Prophets Of Rage, Broilers, Macklemore & Ryan Lewis, Marteria, Kraftklub, Beginner, Bastille, Five Finger Death Punch, AnnenMayKantereit, Rag’n‘Bone Man, Alter Bridge, 187 Strassenbande, Wirtz, Bonez MC & RAF Camora, In Flames, Genetikk oder Airbourne.

Rock am Ring 2017 zurück am Ring

Das Zwillingsfestival findet vom 2. bis 4. Juni am Nürburgring und in Nürnberg statt „RaR“ kehrt damit nach zwei Auswärts-Jahren zurück in die Eifel.

Rock am Ring / Rock im Park

2. – 4. Juni 2017

187 STRASSENBANDE

AIRBOURNE

ALTER BRIDGE

ANNENMAYKANTEREIT

AS LIONS

BASEMENT

BASTILLE

BEARTOOTH

BEATSTEAKS

BEGINNER

BONAPARTE

BONEZ MC & RAF CAMORA

BROILERS

CHEFBOSS

CLUTCH

CODE ORANGE

CRYSTAL FIGHTERS

DAT ADAM

DEAD!

DIE TOTEN HOSEN

DONOTS

EGOTRONIC

FEINE SAHNE FISCHFILET

FIVE FINGER DEATH PUNCH

FRANK CARTER & THE RATTLESNAKES

GENETIKK

GOJIRA

GREYWIND

HENNING WEHLAND

IN FLAMES

JAKE BUGG

KAISER FRANZ JOSEF

KRAFTKLUB

LIAM GALLAGHER

LOWER THAN ATLANTIS

MACHINE GUN KELLY

MACKLEMORE & RYAN LEWIS

MARTERIA

ME AND THAT MAN

MOTIONLESS IN WHITE

NIMO

NOTHING MORE

OKTA LOGUE

PERTURBATOR

PIERCE THE VEIL

PROPHETS OF RAGE

RAG´N´BONE MAN

RAMMSTEIN

RAZZ

RED SUN RISING

RIVAL SONS

SCHMUTZKI

SCHNIPO SCHRANKE

SHVPES

SIMPLE PLAN

SKINDRED

SLAVES

SLEEPING WITH SIRENS

SUICIDE SILENCE

SUM 41

SYSTEM OF A DOWN

THE LIVING END

WELSHLY ARMS

WIRTZ

U.A.

CLUB TENT – MUKKE BERLIN:

CLAPTONE · DIRTY DOERING · GUNJAH · JAN BLOMQVIST · KOLLEKTIV OST · MAGIT CACOON · MARCUS MEINHARDT · NICONÉ · PILOCKA KRACH · RODRIGUEZ JR. · SASCHA BRAEMER



Bryan Ferry: Nachhol-Termine 2021

Bryan Ferry ist einer von vielen Künstlern, dessen Tour auf Grund der Coronavirus-Pandemie verschoben werden musste. Seine Fans hatten sich eigentlich auf drei Open-Air-Konzerte gefreut, bei denen Ferry seine Greatest Hits performen wollte. Nun wurden die neuen Termine bekannt gegeben. ROLLING STONE präsentiert weiterhin. Eigentlich hatte der Brite geplant, im Juli und August in Köln, Schwetzigen und Salem seine Fans aufzutreten. Bei Juli und August bleibt es auch – allerdings ein Jahr später. Eines der geplanten Konzerte kann leider nicht stattfinden: Die Show in Salem muss aus terminlichen Gründen leider komplett entfallen, teilte der Veranstalter mit. Der Auftritt auf dem…
Weiterlesen
Zur Startseite