Reeper Bahn Festival: pop’n’politics: präsentiert vom Rolling Stone
mehr erfahren



Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Zungen-Foto: Hier landet der Rolling-Stones-Jet in Berlin


von

Da hat der Instagram-User „Airsportspotter_berlin“ ganze Arbeit geleistet: Er hat das Flugzeug der Rolling Stones beim Landeanflug in Berlin-Schönefeld fotografiert, eine richtig schöne Aufnahme.

Das Flugzeug erkennt man sofort: Der Schriftzug prangt an der Seite, außerdem ist die fette rote Zunge zu sehen, das Band-Logo. Da sitzen die Stones drin, keine Frage.

Am Freitag treten Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts, Ronnie Wood und Kollegen im Berliner Olympiastadion auf.

Ihr Flugzeug hat übrigens auch schon ganz anderen Leuten geholfen: Die argentinische Fußballnationalmannschaft durfte mit der Kiste zur WM nach Russland fliegen.

Rolling Stones auf Instagram:


zum Beitrag auf Instagram



Rolling Stones: 50 unveröffentlichte Tracks sind plötzlich aufgetaucht – warum und wie?

Im Internet sind 50 unveröffentlichte Rolling-Stones-Songs aufgetaucht, deren früheste Aufnahmen auf die 1960er-Jahre datieren. Unter dem Titel „Fully Finished Studio Outtakes“ hat ein japanisches Bootleg-Label, das sich „Black Frisco Records“ nennt, Aufnahmen auf drei CDs zusammengestellt, die es nicht zu einer offiziellen Veröffentlichung durch die Rolling Stones geschafft haben. Rolling-Stones-Material erstaunlich hochwertig Die CDs beinhalten Material mit Co-Bandgründer Brian Jones aus den 1960ern, Tracks mit Mick Taylor aus den 70ern und Material, das mit Ronnie Wood aufgenommen wurde. Auch die Audioqualität ist erstaunlich. Die 50 Songs sind aus den Jahren 1966 bis 2002. Sie werden aktuell von einem spanisch-sprachigen Stones-Fan…
Weiterlesen
Zur Startseite