Rolling Stones in München: Hier treffen Sie Mick Jagger tagsüber


von

Am Dienstagabend (12. September) spielen die Rolling Stones im Münchner Olympiastadion. Auf Instagram, Twitter und Facebook hat Mick Jagger Fotos gespostet, die ihn am gestrigen Montag im Englischen Garten zeigen.

🌇Bilder von "Fotos der Rolling Stones in München: 1973 und 1982" jetzt hier ansehen

Wie ein Golfer steht er da, wenn auch unter bewölktem Himmel (zur Wettervorhersage beim Konzert geht es hier). „Great to be back in Munich!“, schreibt der Sänger.

Derweil rüstet sich die Stadt für zwei Mega-Events – denn neben den Stones ist heute auch der RSC Anderlecht in München, der vom FCB in der Allianz Arena empfangen wird.  Alle Infos rund um den „No Filter“-Gig in München finden Sie hier.

Mick Jagger in den sozialen Medien:

 

Great to be back in Munich! #EnglischerGarten #StonesNoFilter

Ein Beitrag geteilt von Mick Jagger (@mickjagger) am


The Rolling Stones: „Living In A Ghost Town” erscheint auf Vinyl

Überraschenderweise veröffentlichen die Rolling Stones Ende April den Song „Living In A Ghost Town“, die erste Eigenkomposition in acht Jahren. Auch ein Musikvideo schickten Mick Jagger und Co direkt mit. Eine physische Version des Tracks gab es jedoch bisher nicht – bis jetzt. Drei verschiedene Formate stehen zur Auswahl: Eine orangene Vinyl und eine lila Vinylplatte als jeweils limitierte 10-Inch-Single, sowie eine Track-CD-Single. Erhältlich sind die Platten ab kommenden Freitag (26. Juni). In Isolation daran gearbeitet Der Song erschien passend zur aktuellen Corona-Situation, auch wenn das Lied laut Jagger schon lange vor der Corona-Krise entstand. „Die Stones waren vor dem…
Weiterlesen
Zur Startseite