Sharon Osbourne wurde positiv auf Corona getestet


von

Wie Sharon Osbourne via Twitter bekannt gab, hat sich die 68-Jährige mit dem Coronavirus infiziert. Der Frau und Managerin der Metal-Legende Ozzy Osbourne gehe es zwar nach eigener Aussage gut, doch auskurieren muss sie sich derzeit getrennt von ihrem Mann, da sein Testergebnis negativ war.

Sharon Osbourne, die neben ihrer Arbeit als Managerin für Ozzy auch noch die US-Talkshow „The Talk“ moderiert, wies in ihrer Erklärung auf Twitter darauf hin, dass es ihr inzwischen gut gehe, sie aber einen kurzen Krankenhausaufenthalt hinter sich habe. Ozzy Osbourne, der in den vergangenen Jahren mit zahlreichen gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte, muss nun erstmal warten, ehe seine Frau wieder nach Hause darf.

An der Seite von Ozzy Osbourne ist sie seit Jahrzehnte als unerschütterliche Stütze bekannt, die ihrem Mann sogar dabei half seine Karriere nach seinem Rauswurf bei Black Sabbath wieder aufzubauen. Was damals wenign für möglich hielten: Aus Ozzy Osbourne wurde ein gefeierter Solokünstler, dessen kommerzieller Erfolg sogar den seiner ehemaligen Kollegen überstieg. Ozzy und Sharon Osbourne haben 1982 geheiratet und haben drei Kinder.