Zurück zu about the IMA




Highlight: Pink live in Berlin 2019: Fotos, Videos, Setlist

NEWS: Sichert euch jetzt euer Ticket für den IMA 2019

Es ist Zeit für einen neuen Musikpreis. Einen Musikpreis, wie es noch keinen gab. Einen Musikpreis, bei dem die Preisträger und ihre Botschaften im Mittelpunkt stehen. Beim INTERNATIONAL MUSIC AWARD präsentiert vom ROLLING STONE (IMA) brechen wir mit einem neuartigen Konzept bewusst mit alten Traditionen. Statt langer Reden gibt es musikalische Emotionen und statt Konservenmusik bieten wir Live-Atmosphäre und eine außergewöhnliche Kombination von Künstlern. Die ganze Veranstaltung wird live im Internet gestreamt, aber natürlich könnt und sollt ihr auch vor Ort live dabei sein.

Jetzt Tickets sichern

Am 22. November 2019 ist es so weit, das ist der Tag, an dem wir den ersten IMA verleihen. Durch den Abend wird US-Star und Multitalent Billy Porter führen. Billy Porter beeindruckt nicht nur mit seinen unverwechselbaren Red-Carpet-Outfits auf der Met Gala und den Academy Awards. Er ist vor allem aus Ryan Murphys Erfolgsserien „American Horror Story’’ und „Pose’’ bekannt und wurde für letztere bei den diesjährigen Emmy Awards als „Outstanding Drama Actor’’ ausgezeichnet. Des Weiteren war er in Filmen und Serien zu sehen wie „American Horror Story: Apocalypse“, „The Get Down“, „The Humbling“ und „The Broken Hearts Club“.

Um die Vorfreude zu steigern, werden wir bis zum 22. November 2019 weitere Artists, Acts und Gäste ankündigen. Sichert euch aber schon jetzt euer Ticket für den IMA und markiert euch den Termin dick im Kalender.

Jetzt Tickets sichern

Über den IMA

Der International Music Award (IMA) ist ein Musikpreis von Leuten, die Musik lieben – für Leute, die Musik lieben. Ins Leben gerufen von Axel Springer Mediahouse, inhaltlich begleitet von Rolling Stone.

Für das IMA-Panel und Board aus internationalen Künstlerinnen und Künstlern, Expertinnen und Experten, aus renommierten Journalistinnen und Journalisten sind Engagement, Innovationskraft und Mut im Zweifel entscheidender als Musikgenres oder Verkaufszahlen, wenn sie sich auf die Suche nach den ersten Preisträgerinnen und Preisträgern in sechs von acht Kategorien machen. Zudem können Musikfans ihre Gewinner in der Publikums-Kategorie Performance wählen.



Christine and the Queens: Neuer Song „People I've been sad“ im Stream

Héloïse Letissier, besser bekannt als Christine and the Queens, stieg in den letzten sechs Jahren zu einem der größten Popstars in Frankreich auf. Mit ihrem 2014 erschienenen Debütalbum „Chaleur humaine" und dem Nachfolger „Chris“ aus 2018 erreichte die Sängerin dort jeweils Platz 2 der Charts. Mit ihrem Mix aus Chansons, 80er-Synthie-Pop und R'n'B machte sich Letissier schnell einen Namen – und war nun zu Gast auf dem YouTube-Kanal von „Colors“. Dort präsentierte sie gewohnt stilvoll ihren neuen Track „People I've been sad“ vor einem in dunklem und sattem Violett gehaltenen Hintergrund. Die Ballade vereint New Wave mit moderneren Pop-Elementen und…
Weiterlesen
Zur Startseite
Florence And The Machine

Florence And The Machine