So feiert Slash von Guns N’Roses 15 Jahre Abstinenz


von

Guns N’ Roses-Gitarrist Slash hat sein 15-jähriges Jubiläum als trockener Alkoholiker gefeiert.

In einem Instagram-Post am Samstag (4. Juli) teilte die langjährige Freundin der Rock-Ikone, Meegan Hodges, ein Foto von ihm und würdigte in einer begleitenden Bildunterschrift die Abstinenz von Slash.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Mᴇᴇɢᴀɴ Hᴏᴅɢᴇꜱ (@meeganhodges)

„Baby, herzlichen Glückwunsch zu deinen 15 JAHREN Nüchternheit! ‚Ein Süchtiger, der sich erholt, kann alles erreichen‘ (weise Worte, die jemand gesagt hat). Ich bin jeden Tag so stolz auf dich, aber heute bin ich extra stolz auf dich“, schrieb sie. „Ich liebe dich bis zum Mond und zurück!“

Slash und sein Kampf mit dem Alkohol

Bei Slash wurde zuvor eine Kardiomyopathie diagnostiziert, aufgrund seines starken Alkoholmissbrauchs. Er hat auch offen über seine Kämpfe mit der Alkohol- und Heroinsucht gesprochen.

„Man kann nicht direkt sagen, dass ich aus einem Alkoholiker-Umfeld komme, aber mein Vater war ein Trinker und die Leute in meiner Familie waren Trinker, und in England geboren zu sein bedeutet Teil von Pub-Kultur zu sein“, sagte er zuvor gegenüber „Classic Rock“.

„[Ich] weiß, dass, wenn ich dachte, ich könnte nebenbei etwas trinken oder etwas nehmen, was auch immer, das würde diese Tür offen lassen. Ich weiß, wie das funktioniert, weil ich es schon einmal gemacht habe, also verzichte ich ganz darauf.“

In seiner Autobiografie „Slash“ von 2007 besprach er seine Kämpfe mit Alkohol und sagte: „Mir ging es nicht gut. Aber ich war fast bereit, es zuzugeben. Ich wusste, dass meine Ausschweifungen ein Ende haben mussten. Ich hatte geplant, von meiner Frau und meiner Band etwas Freiraum zu bekommen, nachdem ich mir die festgelegten vier Monate Zeit genommen hatte, um alles gut sein zu lassen; ich wusste, dass ich etwas Ruhe brauchte.“