Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Star-Wars-Alarm auf der ISS: Hat der Millennium Falke die Internationale Raumstation besucht?

Kommentieren
0
E-Mail

Star-Wars-Alarm auf der ISS: Hat der Millennium Falke die Internationale Raumstation besucht?

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Jadon Beeson (20) sah eine Liveübertragung der ISS auf seinem iPhone und will dabei ein UFO entdeckt haben, das auf den ersten Blick wie das Raumschiff von Han Solo aussah. Beeson über seine Entdeckung:

„Ich sah ein Metallobjekt über der Erde. Es hatte einen blauen Schein und verweilte für etwa zwei Minuten. Es sah aus wie der Millennium Falke von ‚Star Wars‘ oder ein Raumschiff aus ‚Close Encounters Of The Third Kind‘. Es war sehr merkwürdig.“

Jadon Beeson machte flugs einen Screenshot von seiner Entdeckung und schickte ihn auch gleich an die NASA, die natürlich eine andere Erklärung für die UFO-Sichtung hat. Im Gespräch mit „Mail Online“ gab ein Pressesprecher folgende Stellungnahme ab:

„Reflektionen von Fenstern, die Struktur der Ramstation an sich oder Lichter von der Erde erscheinen für gewöhnlich als Artefakte in Fotos und Videos.“

Das klingt natürlich deutlich langweiliger als ein tatsächlicher Besuch von Aliens, wenn auch plausibler. Wer sich selbst ein Bild machen möchte: Auf YouTube gibt es ein Video der UFO-Sichtung.

Millennium Falke besucht die Internationale Raumstation

Den echten Millennium Falken kann man übrigens ab dem 28.04.2016 im Heimkino bewundern, denn dann erscheint „Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht“ auf Blu-ray und DVD.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben