Spezial-Abo

„Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“-Cast reagiert auf Reys schockierende Enthüllung

Die bei weitem schockierendste und wohl überraschendste Enthüllung eines Teaser-Clips für „Star Wars: Der Aufstieg der Skywalkers“ ließ Fans rätseln: Nicht die roten Augen von C-3PO oder die ausgewählten Szenen aus „Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung“ sorgten für reichlich Aufregung, sondern der düstere Aufzug einer Protagonistin.

Denn Rey (gespielt von Daisy Ridley) trägt einen dunklen Umhang, das rote Doppel-Laserschwert und sieht dabei wie ein Sith-Lord aus. Geht sie etwa über auf die dunkle Seite der Macht? Oder handelt es sich nur um eine Vision, einen Trick des Regisseurs J.J. Abrams?

„Star-Wars-Eiswürfel-Form“ jetzt bei Amazon bestellen

Bei der von Disney organisierten D23 Expo in Anaheim, Kalifornien gab John Boyega (Finn) seine Meinung zu dem Teaser-Video ab: „Ich habe sie zum ersten Mal so gesehen. Eigentlich sollte ich am Set sein, als sie in diesem Aufzug rumlief, aber ich hatte dann doch nicht die Gelegenheit dazu. Ich sehe das also in kompletter Ausführung zum ersten Mal. Sie sieht sehr böse aus. Es ist ein verrückter Handlungspunkt im Film. Sie legen für diesen Teil wirklich alle Karten auf den Tisch.“

Billy Dee Williams (Lando) fasste sich eher kurz: „Spektakulär. Einfach episch“, während Daisy Ridley zugab, genau so schockiert gewesen zu sein, wie die meisten Fans es nun sind.

„Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ wird am 19. Dezember 2019 in die deutschen Kinos kommen. Wie kürzlich außerdem bekannt gegeben wurde, soll Ewan McGregor als Obi-Wan Kenobi in einer für Disney+ produzierten Serie zurückkehren. 

Sehen Sie hier die Reaktionen des Casts:


Die grüne Revolution

Zum ersten Mal sehe ich sie selbst, die Wutbürger aus dem Fernsehen, und es sind viele, und sie sind überall, vor allem hier im Innern des berühmten halb zerstörten Stuttgarter Bahnhofs, dessen Reste sie grimmig und mit erhobenen Nordic-Walking-Stöcken verteidigen. Diese alten, stolzen, rechthaberischen und eben ungeheuer wütenden Menschen, die den aufrechten Gang üben nach dem zweiten Schlaganfall, sind nun die Sieger der Geschichte. Ihre Revolution hat das alte Regime hinweggefegt. Die CDU regierte das Land 58 Jahre lang. Der alte Herrscher, ein dicker Mann namens Mappus, ist wie vom Erdboden verschluckt, wie Ben Ali in Tunesien oder Mubarak in…
Weiterlesen
Zur Startseite