Stephen King kürt seine 5 besten Stephen-King-Bücher und King-Stories


von

Stephen King wurde in Vergangenheit schon oft gefragt, welches seiner unzähligen Werke denn sein Liebstes sei. In der US-Fernsehsendung „Late Show“ mit Moderator Stephen Colbert verriet King nun, welche fünf von ihm geschriebenen Bücher seine Favoriten sind.

Eigentlich war Stephen King bei „Late Show“ zu Gast, um für seinen neuen Killer-Krimi „Billy Summers“ zu werben. Auf die Frage, welches denn seine bisher liebsten Werke sind, ließ er sich aber dennoch ein und nannte fünf Bücher – und das obwohl er im Zuge seiner Autoren-Karriere bereits erschreckend viele Romane, Kurzgeschichten und Novellen verfasst hat.

Seht hier Stephen King bei der „Late Show“:

King verriet schließlich: „Meine Lieblingskurzgeschichte ist ‚Survivor Type‘ und handelt von einem Arzt, der auf einer kleinen Insel gestrandet ist und Heroin schmuggelt. Er hungert und frisst sich schließlich Stück für Stück selbst auf.“ Die Horrorgeschichte mit dem deutschen Titel „Der Überlebenstyp“ erschien erstmals im Jahr 1982. Colbert scherzte daraufhin: „Das gefällt mir – etwas für die ganze Familie.“ Stephen King konterte ironisch: „Es könnte ein Disney-Cartoon sein.“

Das ist seine Top 5

Neben „Der Überlebenstyp“ nannte er außerdem den Roman „Misery“ aus dem Jahr 1987 sowie „Lisey’s Story“ aus dem Jahr 2006, woraus später die gleichnamige Apple-Serie entstand. Ein weiterer Favorit sei „Stand By Me: The Body“ (deutscher Titel: „Stand By Me: Das Geheimnis eines Sommers“) sowie sein aktuelles Werk „Billy Summers“ – er machte halt Promo fürs aktuelle Werk.