Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Stones, Hitchcock, Hockney und „Star Wars“ – Bücher-Verlosung


von

Der Taschen-Verlag gewährt vom 27. bis 31. Januar auf viele Toptitel bis zu 75 Prozent Rabatt auf taschen.com oder in den Stores in Berlin und Hamburg.

Musikfans finden mit den auch im ROLLING STONE vorgestellten Bänden „The Beatles“ (von Harry Benson), „David Bowie: The Man Who Fell To Earth“ und „Bob Dylan: Ein Jahr und ein Tag“ einige Highlights im Programm des auch auf Popkultur spezialisierten Kunstbuchverlags. Neue Highlights sind  die „Polaroid Diaries“ von Linda McCartney und „Before Easter After“ von Patti Smith und Lynn Goldsmith sowie eine Neuauflage eines Bandes mit den wohl besten Fotografien, die je von den Rolling Stones gemacht wurden.

Jenes Buch und drei weitere verlosen wir aus Anlass der Sales-Aktion (Details siehe unten):

The Rolling Stones

Diese Ausgabe entstand in enger Zusammenarbeit mit der Band, die dafür beispiellosen Zugang zu ihren Archiven in London und New York gewährte. Mehr als 450 reich bebilderte Seiten dokumentieren die fast 60-jährige Geschichte der Stones und ihre faszinierende Präsenz auf und neben der Bühne – mit Werken der legendären Fotografen David Bailey, Herb Ritts, Peter Beard, Andy Warhol, David LaChapelle, Albert Watson, Annie Leibovitz, Ethan Russell, Gered Mankowitz, Cecil Beaton, Anton Corbijn und vielen mehr.

Alfred Hitchcock. Sämtliche Filme

In diesem Band zeichnet Paul Duncan die Karriere eines Regisseurs nach, der Generationen von Filmemachern beeinflusst hat und das Genre des Thrillers prägte wie kein anderer. Eine opulent bebilderte Bio- und Filmografie des Masters of Suspense, mit allen Hitchcock-Filmen von den frühen Stummfilmen bis zu Kultklassikern wie Psycho, Die Vögel, Das Fenster zum Hof oder Frenzy.

Das Star Wars Archiv. 1977–1983 (40th Anniversary Edition)

Seit dem Urknall 1977 breitet sich auch das Star Wars-Universum unaufhaltsam immer weiter aus, doch es sind die ersten drei Filme, Krieg der Sterne, Das Imperium schlägt zurück und Die Rückkehr der Jedi-Ritter, die Originaltrilogie, die heute zum Weltpopkulturerbe zählen. In Zusammenarbeit mit George Lucas und Lucasfilm wurde dieses Buch das definitive Kompendium, vollgepackt mit selten gezeigten Dokumenten.

David Hockney. A Chronology (40th Anniversary Edition)

Diese Sonderausgabe ist eine beispiellose chronologische Reise durch das Leben und Werk David Hockneys. Vom London der Swinging Sixties über kalifornische Swimmingpools bis zu den weitläufigen Landschaften seiner Heimat Yorkshire erfährt man im Nebeneinander von Kunstwerken und biografischem Text, wie Hockney seine künstlerische Forschung durchführt und wo er Inspiration für seine vielfältigen Arbeiten findet.

Adressen der Taschen-Stores

  • Berlin, Schlüterstr. 39, 10629 Berlin
  • Köln, Neumarkt 3, 50667 Köln

Wer gewinnen will, muss nur das Formular ausfüllen und als Lösung „Taschen + Wunschtitel“ angeben. Teilnahmeschluss ist 15. Februar.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Straße und Hausnummer (Pflichtfeld)

PLZ (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Ihre Lösung (Pflichtfeld)

Taschen
Taschen
Taschen

„Cocksucker Blues“: Warum wurde die Skandal-Doku der Rolling Stones nie gezeigt?

1972 war das Jahr, in dem die Rolling Stones die Musikgeschichte prägen sollten: Damals fand die „Rolling Stones American Tour 1972“ statt, auch bekannt als „Stones Touring Party“. Die Konzerttournee führte von Juni bis Juli 1972 durch die USA und Kanada. Begleitet wurden die Engländer dabei vom Schweizer Fotografen Robert Frank. Es entstand die berühmt-berüchtigte Tour-Dokumentation „Cocksucker Blues“ – die kaum jemand offiziell je zu Gesicht bekommen sollte. Auch 49 Jahre später nicht. Was man darüber weiß, entstammt Erzählungen, kurzen Ausschnitten oder geleakten Sequenzen – allesamt Bootlegs. Aktuell befinden sich Teile davon auf YouTube – regelmäßig werden sie jedoch von…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €