Taylor Swift wird oft gegoogelt, das ist klar – aber SO oft?!?


von

Taylor Swift gehört zu den am meisten gegoogelten Persönlichkeiten des Jahres 2022. Keine anderer Name einer Musikerin und oder eines Musikers wurde in den USA derart oft bei Google in die Suchmaschinenzeile eingegeben.

Das wundert natürlich nicht, war es doch einmal mehr ein Taylor-Swift-Jahr. Erst sorgte sie lange Zeit für Gerüchte um ein neues Album, dann kam „Midnights“ (und das auch gleich in kürzester Zeit in verschiedenen Versionen) und wurde schließlich noch von einer monströsen Tour-Ankündigung flankiert.

Mehr Aufmerksamkeit geht dann auch nicht. Wahrscheinlich hätte allein schon die Suche nach Karten für ihre Shows, als Ticketmaster aufgrund der unfassbaren Menge an Anfragen den Vorverkauf zunächst absagte, ausgereicht, um Swift mindestens in die Top 10 der am meisten gegoogelten Musikerinnen und Musiker zu bekommen.

Harry Styles nur knapp hinter Taylor Swift

Die Promiseite „CelebTattler“ hat aber auch konkrete Zahlen. Deren Studie analysierte Google-Suchdaten für ein breites Spektrum populärer Musikerinnen und Musiker seit dem 1. Januar 2022. Es zeigte sich, dass Taylor Swift mit einer durchschnittlichen Rate von 2.100.400 mal pro Monat gegoogelt wird. Harry Styles wurde knapp Zweiter mit 2.090.300 durchschnittlichen Suchanfragen im Monat und der immerzu polarisierende Kanye West schaffte es immerhin auf Rang drei mit 2.050.100 durchschnittlichen Suchanfragen im Monat.

Travis Scott war übrigens der am zweithäufigsten gesuchte Rapper, während der Rest der Top Ten noch mit Rihanna, Justin Bieber und Dua Lipa abgerundet wird.

Suchanfragen für Musikerinnen und Musiker auf Google 2022

1. Taylor Swift – 2,100,400
2. Harry Styles – 2,099,300
3. Kanye West – 2,050,100
4. Travis Scott – 1,959,100
5. Rihanna – 1,779,900
6. Billie Eilish – 1,765,700
7. Ariana Grande – 1,682,900
8. Selena Gomez – 1,512,900
9. Justin Bieber – 1,493,200
10. Dua Lipa – 1,444,700

Quelle: CelebTatler