Spezial-Abo
Highlight: Die 100 größten Musiker aller Zeiten: The Beatles – Essay von Elvis Costello

The Beatles: „Abbey Road“ stürmt nach 50 Jahren wieder britische Albumcharts

Dank der umfangreichen Neuauflage zum 50-jährigen Jubiläum steht das historische Werk an der Spitze der britischen Albumcharts. Das Album mit den Klassikern „Come Together“, „Something“, „Here Comes The Sun“ und weiteren führte erstmals im Oktober 1969 die Liste an – für insgesamt 17 Wochen.

Mit einem Vorsprung von 12.000 Chart-Verkäufen stößt „Abbey Road“ Liam Gallaghers „Why Me? Why Not“ vom Thron, berichtet die „Official Charts Company“. „Abbey Road“ ist das letzte Studioalbum, das die Fab Four gemeinsam aufgenommen haben.

Beatles „Abbey Road“ auf Amazon

Im Rahmen des besonderen Anlasses wurde vergangenen Freitag (27. September) eine „Super Deluxe Edition“ von „Abbey Road“, ein Set mit drei CDs veröffentlicht: Enthalten sind ein kompletter Album-Remix von Giles Martin sowie zwei Discs mit bisher unveröffentlichten Outtakes und Demos.

The Beatles „Something“ aus der 50 Jahre „Abbey Road“ Edition


Corona hilft zumindest den Beatles: „Abbey Road“-Streifen wird endlich erneuert

Zur Zeit gleicht London wegen des Coronavirus einer ziemlichen Geisterstadt. Die Menschen sollen bestenfalls ihre Häuser nicht verlassen, damit der neuartige Erreger weniger Chancen hat, sich schnell zu verbreiten. In diesen für die meisten Menschen schweren Zeiten gibt es aber auch einige wenige Lichtblicke. Es wird füreinander wieder mehr gesorgt. Oma und Opa werden öfter angerufen. Die Luftqualität in den Städten bessert sich. Und der „Abbey Road“-Streifen erstrahlt wieder in schönstem Weiß. Die Londoner Stadtverwaltung hat beschlossen, den Zebrastreifen, der durch die legendäre Beatles-Platte „Abbey Road“ berühmt geworden ist, mit einem neuen Anstrich zu verwöhnen. 2010 wurde der Streifen zu…
Weiterlesen
Zur Startseite