Highlight: Das sind die 50 wertvollsten Vinyl-Platten der Welt

50 Jahre „Abbey Road“ der Beatles: neuer „Oh! Darling“ Mix von Giles Martin

Giles Martin, Sohn des langjährigen Beatles-Produzenten George Martin, verkürzt die Vorfreude auf das „Abbey Road“-Reissue, das am 27. September in verschiedenen Formaten neu aufgelegt wird, mit einer neuen Abmischung des Songs „Oh! Darling“:

The Beatles: Oh! Darling

Der vierte Song auf auf „Abbey Road“ wurde für McCartney, der den Titel schrieb, zu einem aufwühlenden Erlebnis: „Als wir ‚Oh! Darling‘ aufnahmen, kam ich eine Woche lang jeden Tag früh in die Studios, um es alleine zu singen. Meine Stimme war zu klar. Ich wollte, dass es so klingt, als hätte ich es die ganze Woche lang schon auf der Bühne aufgeführt.“

Beatles Songbook auf Amazon

Lennon erinnerte an McCartneys Worte, sagte zum „Playboy“: „’Oh! Darling‘ war ein großartiger Song von Paul, den er leider nicht gut sang. Ich dachte immer, ich hätte es besser machen können – es war mehr mein Stil als seiner. Was soll’s, er hat es geschrieben, also singt er es auch.“


John Lennon kürte den schlechtesten Beatles-Song

Die Beatles haben etliche der bekanntesten Songs der Musikgeschichte aufgenommen. Die britische Band – John Lennon, Paul McCartney, Ringo Starr und George Harrison – war für eine Reihe legendärer Stücke verantwortlich. Es gibt jedoch einen Track, von dem Songwriter Lennon selbst kein Fan war: „Run For Your Life“. Das teilte er 1970 dem amerikanischen ROLLING STONE mit, wie „Metro“ wieder aufführt. Tatsächlich ging der Beatle so weit, den „Rubber Soul“-Albumsong auch als „unbeliebtestes Beatles-Stück“ zu brandmarken. The Beatles - „Run For Your Life“: https://www.youtube.com/watch?v=yzHXtxcIkg4 Der Song beinhaltet einen Text aus Elvis Presleys „Baby Let's Play House“, im dem er den Wunsch äußert, eine Freundin…
Weiterlesen
Zur Startseite