The Cure kündigen Livestream von „Disintegration“ beim Vivid Live an

Zum 30. Jubiläum ihres legendären Albums haben The Cure angekündigt, „Disintegration“ beim Vivid Live in Australien über Livestream weltweit auf Facebook und YouTube zu übertragen. Zur Erinnerung an ihre 1989 erschienene LP hat die Band um Robert Smith ein fünftes Konzert am Opera House in Sidney hinzugefügt.

Die Show findet am 30. Mai 2019 beim Vivid Live Festival statt und ist teil der exklusiven „Disintegration“-Konzertreihe, bei der The Cure das Album in voller Länge spielen werden. Geleitet wird die Jubiläumstour vom britischen Filmemacher Nick Wickham.

„Disintegration – Remastered“ von The Cure hier bestellen

„Dreht es auf!“

Bezüglich der Veranstaltung sagte Robert Smith in einer Pressemitteilung: „Wir freuen uns darauf, den Jahrestag dieses besonderen Albums mit euch allen zu feiern…und denkt daran: dieses Album wurde gemischt, um laut gespielt zu werden…also dreht es auf!“

Kooperation
The Cure im Jahr 1989.
The Cure im Jahr 1989.

Bereits im Februar kündigte die Band an, dass Tickets an die Fans nur über ein spezielles Wahlzettel-System verlost werden. Für die fünfte und letzte „Disintegration“-Show erhält man nur eine Karte, wenn man sich ursprünglich dort angemeldet und an keinem der vorherigen vier Konzerte teilgenommen hat.

Beim diesjährigen Vivid Live treten neben The Cure unter anderem Sharon Van Etten, Underworld, Herbie Hancock, Maggie Rogers, Dirty Three, Teyana Taylor und Grouper auf.

Ebet Roberts Redferns

The Cure: Robert Smith nimmt „Pictures of You“ für Doku neu auf

The-Cure-Sänger Robert Smith hat eine neue Version seines Songs „Pictures of You“ veröffentlicht. Der Track wurde zusammen mit Keyboarder Roger O'Donnell und dem Londoner Streichquartett Voluté für die neue Dokumentation „Dead Good“ aufgenommen. Smith kündigte die alternative Variante „Pictures of You“ – vom 1989 erschienenen Album „Disintegration“ – über einen Tweet der Band-Seite an. https://twitter.com/thecure/status/1112925516854525956 Am Wochenende (29. März) wurden The Cure in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. In einem Interview mit dem ROLLING STONE gab Robert Smith anschließend neue Details zum bevorstehenden Album bekannt. Die Doku „Dead Good“ wird wie folgt beschrieben: „In Brighton, Großbritannien, hat eine…
Weiterlesen
Zur Startseite