Highlight: Lewis Capaldi: 6 Fakten, die Sie über den „Someone You Loved“-Sänger kennen sollten

The Rolling Stones: Darum spielen sie nicht im UK

Die Freude war groß, als die Rolling Stones ihre Europatour noch für dieses Jahr angekündigt haben. Im Rahmen ihrer „No Filter“-Tour kommt die Band im September und Oktober nach Deutschland, Tickets gib es ab Freitag im exklusiven Vorverkauf. Fans aus England dürften aber „not amused“ sein, denn die Stones werden nicht in Großbritannien auftreten. Warum das so ist, erklären sie nun auf Twitter.

Vielleicht im nächsten Jahr

Die Erklärung für fehlende UK-Tourdaten ist dabei plausibel und simpel zugleich: Es wurden einfach keine Veranstaltungsorte gefunden. So schreibt die Band auf ihrem Twitter-Account:

„Wir möchten uns bei unseren UK-Fans entschuldigen, dass wir keine UK-Tourdaten angekündigt haben. Es waren keine passenden Veranstaltungsorte mit der nötigen Ausrüstung verfügbar. Wir hoffen, euch 2018 besuchen zu können.“

Alle Europa-Termine:

  • 09. September: Hamburg, Stadtpark
  • 12. September: München, Olympiastadion
  • 16. September: Spielberg, Österreich, Spielberg, Red Bull Ring
  • 20. September: Zürich, Schweiz, Letzigrund Stadion
  • 23. September: Lucca, Italien, Lucca Summer Festival-City Walls
  • 27. September: Barcelona, Spanien, Olympic Stadium
  • 30. September: Amsterdam, Holland, Amsterdam ArenA
  • 03. Oktober: Kopenhagen, Dänemark, Parken Stadium
  • 09. Oktober: Düsseldorf, Esprit arena
  • 12. Oktober: Stockholm, Schweden, Friends Arena
  • 15. Oktober: Arnheim, Holland, GelreDome
  • 19. Oktober: Paris, Frankreich U Arena
  • 22. Oktober: Paris, Frankreich, U Arena

Richards und Jagger geben Statement ab

Keith Richards: „Hey Guys, here we come. See you there!!!!”

Mick Jagger: „I’m so excited to be touring Europe this Autumn and returning to some familiar places and some we’ve never done before.”


Alle Infos zur Europa-Tour der Rolling Stones finden Sie hier:

The Rolling Stones: Alle Europa-Konzerte 2017 auf einen Blick


Schon
Tickets?

BEGINNER: Newcomer Lewis Capaldi führt die Spitze der US-Charts an

Er ist 23 Jahre alt, lebt bei seinen Eltern und nennt sich selbst „schottische Beyoncé“. Und seit kurzem darf sich Lewis Capaldi noch etwas ganz anderes nennen: US-Chart-Breaker! Mit seinem Song „Someone You Loved“ schaffte er den großen Sprung an die Spitze der US-Billboard-Charts. Der Wrestler Lewis Capaldi „Ich fühle mich wie Amerikas Sweetheart – zumindest jetzt gerade“ verkündete Capaldi am Montag über Instagram und Twitter. „Und ich fühle mich wie ein Wrestler, der gerade aus dem Ring läuft. Da ist eine amerikanische Flagge und ich schreie 'U.S.A.! U.S.A.!' Genaus so fühle ich mich – wie ein Wrestler!“ sagte Lewis…
Weiterlesen
Zur Startseite