Spezial-Abo

Tocotronic: „Sag alles ab“ – Werkschau mit unveröffentlichten Songs


von

Die Tocotronic-Werkschau soll die wichtigsten Stücke der Band sowie eine Reihe von bisher unveröffentlichten Songs beinhalten. „Sag alles ab“ wird zudem chronologisch aufgearbeitet sein und alle prägenden Entwicklungsphasen der Band offen legen. Fans können so rückblickend nachvollziehen, wie die Band zu dem wurde, was sie heute ist.

Darüber hinaus werden die Musiker zu allen Stücken kurze Kommentare verfasst haben, in denen sie die Inspiration hinter den jeweiligen Songs sowie ihre Entstehungsgeschichte verraten. Beispielsweise soll das Lied „Kapitulation“ in einer Sauna im Park-Inn Hotel am Berliner Alexanderplatz während eines Aufgusses komponiert worden sein.


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Das Set soll für Fans ab dem 21. August in vier verschiedenen Varianten erhältlich sein. Am umfassendsten soll das „Earbook“ sein, welches vier CDs und ein Booklet mit einigen bisher unbekannten Bandfotos enthält. Die zweite Variante ist eine Doppel-CD mit 36 Tocotronic-Songs.

Die dritte Variante ist eine Box mit drei Vinylschallplatten, eine weitere Platte enthält lediglich die Raritäten auf zwei Scheiben. 


I.M. Rock: Was die Stasi mit der Musik der DDR zu tun hatte

Mit 17 hat Thomas Schoppe einmal versucht, über die Berliner Mauer zu klettern. Keine Mutprobe, keine Abenteuerlust. Echte Republikflucht. Politische Gründe. So handfest, wie sie bei einem DDR-Teenager der allerersten Stunde nur sein konnten. Eines Abends im November 1962 jedenfalls waren Schoppe und sein Freund Hans aus der Heimat Leipzig nach Berlin gereist. Hatten sich im Jazzclub "Kleine Melodie" Mut angetrunken, waren in der Dunkelheit aufgebrochen. Den richtigen Spot entdeckten sie am Plänterwald in Köpenick, wo der provisorische Zaun - die Mauer war noch nicht fertig - eng an einem Neubau vorbeilief. Handschuhe für den Stacheldraht hatten sie vergessen. Als…
Weiterlesen
Zur Startseite