Logo Daheim Dabei Konzerte




Blackout Tuesday

„Trainspotting 2“: Erster (sensationeller) Trailer ist da!

Von Apple zu Drogen: Nach dem Biopic „Steve Jobs“ widmet sich Regisseur Danny Boyle nun wieder alten Bekannten, nämlich Renton, Spud und Sick Boy aus dem 1996 veröffentlichten Film „Trainspotting“. Die Fortsetzung wird 2017 ins Kino kommen.

Die Produktion von „Trainspotting 2“ ist bald abgeschlossen–  die Hauptdarsteller aus dem ersten Teil sind auch wieder mit dabei: Ewan McGregor, Ewen Bremner, Jonny Lee Miller und Robert Carlyle schlüpfen zum zweiten Mal in die Rollen der drogensüchtigen Freunde aus Edinburgh. Das Drehbuch stammt wie schon beim ersten Teil von John Hodge, nach der Romavorlage „Porno“ von Irvine Welsh. „Trainspotting 2“ soll beleuchten, was innerhalb der vergangenen 20 Jahre passiert ist.

Nun gibt es bereits einen ersten Trailer für den Film, der es in sich hat. „Trainspotting 2“ soll am 27. Januar in die Kinos kommen.

„Trainspotting 2“: Trailer


„Methuselah“: Danny Boyle dreht jetzt DAS Bibel-Epos unserer Zeit

Der Bibelfilm gehört zu Hollywood dazu wie Action-, Horror- und College-Film. Es ist ein Genre, das buchstäblich nicht altert, auch wenn die gesellschaftlichen Umstände sich ändern und die Bibel wohl immer weniger eifrig gelesen wird. Nun nimmt sich Regieeklektiker Danny Boyle einen Stoff aus dem Buch der Bücher vor, der schier unglaublich anmuten mag: die Geschichte von Methusalem, der 969 Jahre alt geworden sein soll. Wie Warner Bros. mitteilte, wird der „Yesterday“-Regisseur bei „Methuselah“ inszenieren - mit „Black Panther“-Star Michael B. Jordan in der Hauptrolle. Das Drehbuch stimmt Boyle gemeinsam mit Simon Beaufoy ab. Die beiden haben bereits bei „Slumdog…
Weiterlesen
Zur Startseite