TV-Tipp: ProSieben zeigt „The Dark Knight“


von

In „The Dark Knight“ bekommt Batman es mit dem skrupellosen Joker zu tun. ProSieben zeigt den Blockbuster am 25. Februar 2022 zur besten Sendezeit.

Burtons „Batman“ in der Kritik:

„The Dark Knight“ ist der zweite Teil von Christopher Nolans Batman-Trilogie. Zu Beginn des Films scheint es, als seien die Tage des organisierten Verbrechens in Gotham City dank Batman, der hier von Christian Bale dargestellt wird, gezählt zu sein. In Staatsanwalt Harvey Dent findet er zudem einen weiteren starken Verbündeten im Kampf gegen das Verbrechen. Dent wird bereits als „weißer Ritter“ der Stadt bezeichnet, ist er doch verantwortlich für die Verurteilung zahlreicher Verbrecher.

Doch mit dem Joker taucht ein neuer, gefährlicher Gegenspieler auf. Gotham City hat viele finstere Gestalten hervorgebracht, aber der Joker ist anders. Denn dem nihilistischen und grotesk geschminkten Clown geht es nicht um Reichtümer oder Macht. Stattdessen will der Joker Gotham in die Anarchie stürzen. Deshalb hat er es auch auf den heldenhaften Staatsanwalt Harvey Dent abgesehen, dem er seine anständige Gesinnung auszutreiben versucht.

In „The Dark Knight“ wird der Joker von Heath Ledger dargestellt. Zur Vorbereitung auf die Rolle sperrte Ledger sich für sechs Wochen in sein Zimmer ein und erschuf so seine Version des Joker. Auch die Maske des Jokers hatte er selbst entworfen. „The Dark Knight“ ist der letzte Film, in dem Ledger in einer kompletten Rolle zu sehen ist. Kurze Zeit später verstarb er mit nur 28 Jahren an einer Medikamenten-Überdosis. Ein Jahr nach seinem Tod, am 22. Januar 2009, wurde Ledger posthum für die Rolle mit dem Oscar als bester Nebendarsteller ausgezeichnet.

ProSieben zeigt das Superhelden-Drama am 25. Februar um 20.15 Uhr.

+++Dieser Artikel erschien zuerst auf musikexpress.de+++