Twenty One Pilots: Weltweiter Tour-Start auf Spieleplattform


von

Die erste Tour der Twenty One Pilots seit über zwei Jahren startet mit einem Knallbonbon in der digitalen Welt. Wie die Spieleplattform „Roblox“ am Donnerstag (09. September) bekannt gab, werden die weltweit gefeierten Neo-Poprocker am 17. September um 19 Uhr (Europäische Sommerzeit) das bisher interaktivste Konzert aller Zeiten geben.

Tyler Joseph und Josh Dun spielen als Avatare im schrillen Umfeld die Songs ihres neuen Albums „Scaled & Icy“. Die Setlist kann dabei von den teilnehmenden Fans mitbestimmt werden. Dazu gibt es weitere interaktive Features. Auf dem Twitter-Account der Band ist kurzes Making-of-Video zu sehen, in dem die Musiker ihre Instrumente schwingen und ein Green-Screen-Studio zur Tourbühne machen. Das Konzert soll bis zum 19. September um 14 Uhr zu jeder vollen Stunde wiederholt werden.

Twenty One Pilots und virtuelle Welten

Twenty One Pilots gelten als ambitionierte Pioniere im Crossover von Musik und virtuellen Welten. Spielte doch bereits ihr Konzeptalbum „Trench“ aus dem Jahr 2018 in der fiktiven Stadt Dema. Laut Roblox-Manager Vlassopulos ist die Gamer-Plattform somit der logische Ort, „um Dema und all diese Dinge aus ihren Texten zum Leben zu erwecken“.

Dazu passt, dass in diesem Kontext 30 exklusive virtuelle Merchandise-Artikel erscheinen, etwa Bandanas, Skimasken und Mützen mit den berühmten Logo-Arsenal von Twenty One Pilots. Das Fachmagazin „Billboard“ erinnerte in diesem Kontext daran, dass die von den Fans dafür erworbene virtuelle Währung „eine lukrative Einnahmequelle für Künstler“ darstellt. „Die Merchandise-Linie von Lil Nas X ist auf dem besten Weg, bis Ende des Jahres achtstellige Beträge zu erwirtschaften“, wird Roblox-Stratege Vlassopulos zitiert.

Trotz dieser sonnigen Aussichten im digitalen Raum startet die „echte“ Tour von Twenty One Pilots am 21. September in Denver/Colorado. Doch auch hier soll erklärtermaßen analog und digital aufs Engste verwoben werden.