Video: So wurde Campino zum Chef des ROLLING STONE

Video: So wurde Campino zum Chef des ROLLING STONE

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email
von

Die Mai-Ausgabe des ROLLING STONE ist da! Für das neue Heft wurde kurzerhand Campino von den Toten Hosen zum Chef im Ring erklärt. Die ganze Band hat an der eigenen Titelgeschichte mitgewirkt. Mit einem Stift haben sie ihre eigenen Gedanken zu den Heftthemen hinterlassen. Außerdem haben die Musiker die Chance bekommen, über ihr Lieblingsthema zu schreiben – von veganer Ernährung bis Pro-Asyl.

ROLLING-STONE-Chefredakteur über die Entstehung und die Inhalte der neuen Ausgabe:


Mehr zu den Toten Hosen im ROLLING STONE:

Toten Hosen sagen Rockavaria ab – wie schlimm ist Campinos Hörsturz?

„Aufgrund von Campinos Hörsturz müssen wir leider auch das Konzert am Sonntag in München beim Rockavaria-Festival absagen“ – nach dem Waldbühnen-Auftritt, der für Freitag geplant war, canceln die Toten Hosen also auch den Festival-Gig beim Rockavaria. Man sei „wahnsinnig enttäuscht.“ Der Veranstalter bestätigt die Facebook-Meldung der Musiker: „Schweren Herzens müssen wir euch mitteilen, dass Die Toten Hosen leider auch ihre Headliner-Show am Sonntag auf dem Rockavaria-Festival canceln müssen. Wir wünschen Campino schnelle Genesung und hoffen, dass es ihm bald besser geht.“ Dennoch sein man optimistisch, was das Rockavaria angeht. Man habe mit „Limp Bizkit, Donots, Royal Republic und vielen weiteren…
Weiterlesen
Zur Startseite