Spezial-Abo

Zum Heulen zumute: Die traurigsten Filme auf Netflix


von

Als Weltbürger des 21. Jahrhunderts befinden wir uns auf der permanenten Suche nach individueller Erfüllung und dem verlorenen Glück. Warum also verkrümeln wir uns so gerne auf das Sofa und wählen Filme aus, die uns zum Weinen bringen? Eine Studie der Ohio State University liefert eine Erklärung zum Phänomen: Wir sind von traurigen Filmen so fasziniert, weil uns die tragischen Umstände der Charaktere im Film zum Nachdenken anregen. Uns werden die positiven Seiten des eigenen Daseins bewusst. Nach dem traurigen Erlebnis des Filmschauens verspüren wir also ein kurzfristiges Hoch der Dankbarkeit.

Wenn Sie das nächste Mal Ihren Emotionen freien Lauf lassen möchten, können Sie getrost auf folgende fünf herzzerreißende Filme zurückgreifen. Momentan gibt es die Auswahl übrigens auf Netflix.

Brokeback Mountain

Die Liebe zwischen Ennis Del Mar und Jack Twist gehört zweifellos zu den tragischsten der Filmgeschichte: Im Wyoming der frühen 60er-Jahre lernen sich der 19-jährige Ennis und wenig ältere Jack bei einem Sommerjob kennen. Gemeinsam treiben sie die Schafe eines Zuchtbetriebs auf die malerischen Weiden inmitten des Brokeback Mountains. Dort kommen sie sich näher und eine Liebe beginnt, die so nicht sein darf. Als sich der Sommer zu Ende neigt, müssen sich die Liebenden trennen. Während sich Ennis den strengen Moralvorstellungen seiner Heimat und Zeit beugt und heiratet, trauert Jack der kurzen intimen Zeit mit Ennis hinterher. Jahre vergehen bis sich Jack dazu entscheidet, zu seiner großen Liebe zurückzukehren.

Trailer 


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Brokeback Mountain jetzt bei Amazon.de bestellen

The Notebook (Wie ein einziger Tag)

Auch Allie Hamilton und Noah Calhoun haben mit den strengen Konventionen ihrer Zeit, der 40er-Jahre zu kämpfen. Die wohlhabende Allie verbringt ihren Sommer in Seabrook, North Carolina. Dort lernt sie den aus ärmlichen Verhältnissen stammenden Noah kennen. Die beiden verlieben sich und verbringen einen gemeinsamen Sommer. Allies Eltern halten allerdings nichts von ihrer Beziehung zu dem Landjungen und unterbinden nach kurzer Zeit jeglichen Kontakt. Nach Allies Abreise aus Seabrook, schreibt Noah seiner Geliebten zahllose Liebesbriefe – doch selbst die fängt Allies Mutter ab. Zeit zieht ins Land und das Leben geht weiter; Noah zieht in den Zweiten Weltkrieg, während sich Allie mit einem angesehenen Anwalt verlobt. Dann entdeckt Allie eines Tages ein Bild von Noah in der Zeitung. Sie beschließt, ihn zu besuchen.

Trailer 


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

The Notebook jetzt bei Amazon.de bestellen



„Sing On! Germany“: Palina Rojinski moderiert neue Netflix-Musikshow

Netflix hat eine Karaoke-Show mit dem Titel „Sing On! Germany“ angekündigt. Ab dem 7. August soll die neue Sendung unter der Moderation von Palina Rojinski starten. Die Spielregeln sind simpel: Bei „Sing On! Germany“ sollen mehrere Kandidaten gegeneinander antreten und singen. Kern der Show: das Treffen der Töne! Ob ein Ton getroffen wurde, soll hierbei aber keine Jury entscheiden, sondern eine spezielle Software. Ein „Vocal Analyzers“ wird ermitteln, wie gut jeder die Töne trifft. Für jeden getroffenen Ton gibt es Geld. Pro Sendung kann aber nur eine Person das Preisgeld von maximal 30.000 Euro mit nach Hause nehmen. Sehen Sie…
Weiterlesen
Zur Startseite