Der Geschenkeguide für Musikliebhaber*innen

Rolling Stone Empfiehlt


Kooperation – Suchen Sie noch nach einem passenden Geschenk für Ihre Liebsten oder auch für sich selbst, falls wieder nur die obligatorischen Socken unter dem Weihnachtsbaum liegen? Lassen Sie sich von ROLLING STONE inspirieren! Wir helfen bei der Entscheidung, das perfekte Weihnachtspräsent für Musikliebhaber in der Familie oder im Freundeskreis zu finden. Auf dieser Seite finden Sie in der Adventszeit gesammelte Geschenke, die nach dem Auspacken auf jeden Fall für ein Strahlen sorgen.

Der Geschenkeguide für Musikliebhaber*innen

  • Minor III


    Mit Marshalls Minor III noch länger Musik hören. Auch praktisch: Wird ein Ohrhörer vom Träger herausgenommen, pausiert die Musik automatisch – beim wieder Einstecken ins Ohr geht es nahtlos mit den Lieblingssongs weiter.

  • MOTIF A.N.C.


    Mit Marshalls Motif A.N.C. lassen sich Umgebungsgeräusche ausblenden, sodass man ganz ungestört in die eigenen Lieblings-Tracks eintauchen kann. Das Level an aktiver Geräuschunterdrückung und Transparenz kann ganz individuell bestimmt werden.





ABBA legen Alben neu auf Vinyl auf – Fans schon jetzt wütend


von

Alle acht Alben von ABBA werden am 03. Juli unter dem Titel „ABBA: The Studio Albums“ in einer Box mit Repliken ihrer Originalvorlagen herausgebracht.

Enthalten sind das Debüt der schwedischen Band von 1973, „Ring Ring“ (rotes Vinyl), „Waterloo“ von 1974 (orangefarbenes Vinyl), ihre selbstbetitelte LP von 1975 (mit den Hits „SOS“ und “Mamma Mia“) in einem silbernen Farbton, „Arrival“ aus dem Jahr 1976 (nicht denkbar ohne „Dancing Queen“) auf weißem Vinyl, „ABBA – The Album“ von 1977, „Voulez-Vous“ aus dem Jahr 1979 und „Super Trouper“ (1980) in Grün, Blau und Gold. ABBAs letztes gemeinsames Album von 1981, „The Visitors“, wird in einer gelben Variante erscheinen.


Lesen Sie auch:


Das für Anhänger der Band einzigartige (aber natürlich wenig überraschende) Sammelpaket dürfte auch eine Art Promotion für die erste neue Musik seit drei Jahrzehnten sein. Benny Andersson deutete zuletzt etwas von fünf neuen Liedern an, die in diesem Sommer erscheinen könnten.

Money, Money, Money?

Nur wenige Minuten nach der Pressemitteilung von Universal regte sich im Netz bereits erster Widerstand bei Fans von ABBA. So schreiben gleich mehrere User bei „Superdeluxeedition“, dass das Paket nur zwei Stunden nach Ankündigung bereits ausverkauft sei. Dabei ist es noch nicht einmal bei Amazon gelistet.

Zudem empfinden viele das Set nur als reine Abzocke. „Money! Money! Money!“, heißt es mehrfach plakativ in den Kommentaren zu dem Artikel. Und ein Nutzer schreibt wütend: „Man, ich bin zwar ein ABBA-Fanatiker, aber bitte hört auf, uns Fans zu schröpfen… wir wollen nicht, dass die alten Alben wieder neu aufgelegt werden. WIR WOLLEN DIE NEUEN SONGS UND NEUEN ALBEN!“