Highlight: „Malcolm Young zeigte Rock’n’Roll den Mittelfinger“: So erinnern sich AC/DC an ihr stilles Genie

Schicksalsschlag für Angus Young: Mit Margaret ist nun auch das letzte Geschwisterteil des AC/DC-Gitarristen gestorben

AC/DC-Gitarrist Angus Young hat seine Schwester Margaret verloren, wie mehrere Metal-Seiten übereinstimmend berichten. Woran Margaret Horsburgh im Alter von 84 Jahren verstarb, ist noch unklar. Eine Stellungnahme von Seiten Angus Youngs gibt es nicht.

Damit hat der 64-jährige Musiker innerhalb weniger Jahre alle seine Geschwister verabschieden müssen: George, Malcolm – und nun Margaret. Seine Schwester hat für AC/DC eine fundamentale Bedeutung: Sie überzeugte den jungen Angus, auf der Bühne eine Schuluniform zu tragen.

Außerdem entwickelten die Brüder Malcom und Angus Young die Idee für den Bandnamen, nachdem sie die Initialen „AC/DC“ auf einer Nähmaschine Margarets sahen. Es ist eine Abkürzung für alternating current bzw. direct current (Wechselstrom / Gleichstrom). Die Brüder dachten, dass dieser Name die rohe Energie, die kraftvollen Auftritte der Band und die Liebe zu ihrer Musik angemessen symbolisiere.

AC/DC: neues Album, neue Tour?

Es war einer der letzten Gigs, die Brian Johnson mit AC/DC spielen konnte: Ende Februar 2016 gemeinsam mit Angus Young in Kansas City.
Angus Young und Brian Johnson

Unklar ist, ob sich der Todesfall in der Familie auf die Arbeiten am neuen AC/DC-Album sowie die Tour, die viele für 2020 vermuten, auswirken wird.

Jason Squires WireImage

AC/DC: Das drolligste „Thunderstruck“-Cover aller Zeiten

„Thunderstruck“ ist einer der großen Klassiker der Rockgeschichte und wurde schon unzählige Male gecovert. Ob von Anfängern, die damit erste Gehversuche an der Gitarre machen, oder professionellen Bands. Ein Vater aus den USA erstellte allerdings eine ganz eigene Version des Tracks von AC/DC. Über ein Jahr lang nahm er Geräusche seines Sohnes aus und baute daraus den Song nach. Matt McMillan sammelte verschiedene Klänge seines Babys um anschließend daraus ein vollständiges Cover von „Thunderstruck“ zu machen. Ob Lachen, das Klopfen auf dem Sofa oder Niesen, alles wurde verwertet um damit die verschiedenen Instrumente und auch den Gesang nachzubilden. Hier können…
Weiterlesen
Zur Startseite