„Alles aus Liebe: 40 Jahre Die Toten Hosen“: Sieben neue Songs und Neuaufnahmen im Mai


von

Die Toten Hosen feiern 40-Jähriges und veröffentlichen mit „Alles aus Liebe: 40 Jahre Die Toten Hosen“ insgesamt 43 Titel. Darunter befinden sich neben Klassikern aus den vergangenen 40 Jahren auch sieben neue Titel, die zum Jubiläum der fünf Musiker aufgenommen wurden.

Neues Material ist „Ehrensache“

Gegründet 1982 in der Düsseldorfer Altstadt, hat die deutsche Punkrock-Band nun, 40 Jahre später, siebzehn Studioalben veröffentlicht. Aus diesen Siebzehn wählten die Musiker um Frontmann Campino insgesamt 36 Songs aus, die sie uns ab Ende Mai auf Vinyl, auf CD und digital präsentieren. Für die Band sei es dabei „Ehrensache“, dass auch neues Material auf der Platte zu finden ist.

Auch Neuaufnahmen und Remixes erwarten uns auf dem Album

„Und wo wir schon einmal im Studio waren, haben wir uns den Luxus gegönnt, ein paar Nummern zu überarbeiten oder auf Stand zu bringen, die uns aus den unterschiedlichsten Gründen am Herzen lagen“, so die Toten Hosen laut Pressemitteilung über den Entstehungsprozess des Werks. So bietet das Jubiläums-Album der Band unter anderem drei Remixes von den Songs „Alles aus Liebe“, „Wünsch dir was“ und „Niemals einer Meinung“ aus dem Jahr 1993 auch eine Neuaufnahme des 2015er-Titels „Willkommen in Deutschland“ an.

Die Werkschau erscheint am 27.05. Die Vinyl-Ausgabe kommt als Box mit vier Langspielplatten heraus und ist auf 15.000 Stück limitiert. Der Box liegt ein 24-seitiges Booklet, sowie ein handsigniertes Band-Foto bei. Außerdem wird das Album als Doppel-CD-Digipack und auch digital erhältlich sein.

Zusätzlich begeben sich die Toten Hosen im Sommer auf eine große Tour mit achtzehn Stopps in Deutschland und Österreich. Doch damit nicht genug: Am 25.03. erscheint eine neue Single der Hosen, die in ein gemeinsames Projekt mit Rapper Marteria eingebettet ist, und auch auf dem Charity-Mixtape von Merchcowboy sind die Fünf aktuell zu hören.