Artist

Einstürzende Neubauten

E-Mail
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
  • Guitarist Brian May performing with British rock group Queen, UK, November 1973. (Photo by Michael Putland/Getty Images)

    Brian May

    News, Alben, Live-Daten und Infos zu Brian May

Artikel zu Einstürzende Neubauten
Diskografie
  • Ups..

    EInstürzende Neubauten – Mittagspause

    03. März 2006

    1979 Wer nachträglich irgendeine Vorstellung davon kriegen will, wie der Düsseldorfer Punk vor dem Größenwahn und der Nabelschau war, muß die selbstgepreßte, selbstgefaltete Doppel-Single der Spätsiebziger-Fehlfarben-Vorgänger hören. Wie Hein in “Intelnet” “Kommunikation!” schreit, während Schwebel über eingeblendetes Kreischen ein stark verlangsamtes Chuck-Berry-Riff spielt, wie “Millitürk” als Folk mit Peter-Frampton-Gitarre anfängt und in “Innenstadtfront” die Fußgängerzone […]

  • Ups..

    Einstürzende Neubauten – Die Platte des Himmlischen Friedens

    03. März 2006

    Das erste, wenig gloriose Comeback: Angeblich einer alten Abmachung folgend, man wolle alle zehn Jahre eine Platte machen, nehmen die Original-Mitglieder Hein, Schwebel, Kemner, Bauer und Fenstermacher 13 teils gemeinsam komponierte Stücke auf. Im Jahr von Grunge und Rave bemerkt die Pop-Öffentlichkeit die kleine Sensation praktisch nicht. Helge Schneider spielt auf “Ich sag ja” leichthändig […]

  • Ups..

    Einstürzende Neubauten – 33 Tage in Ketten

    03. März 2006

    Peter Hein war weg, die extrovertierte Identifikationsfigur, die am allerwenigsten im Verdacht gestanden hatte, künstlerisch übereifrig zu sein. Gitarrist und Neu-Leadsänger Thomas Schwebel bekam für “33 Tage” vor allem deshalb so viel Prügel ab, weil viele in ihm den klassischen Mucker vermuteten. Dabei klingt die Platte so gehetzt, karg und kalt wie die erste, und […]

  • Einsturzende Neubauten - Seele brennt

    Einsturzende Neubauten – Seele brennt

    03. Dezember 2005

    Die einstündige Dokumentation von Christian Beetz und Birgit Herdlitschke begleitet die Berliner Band durch 25 Jahre Experimente, Eigensinnigkeit, Exzesse. Nick Cave lobt erwartungsgemäß Blixa Bargeld (“so destroyed, so ill!”), alle Beteiligten sind sich einig: Wichtig waren die Neubauten und manchmal fast unerträglich modern. Kritisch ist der Film natürlich nicht, aber durchaus interessant. Jetzt auch auf […]

  • Ups..

    Einstürzende Neubauten – Perpetuum Mobile

    03. Februar 2004

    Wie aber sagte der alte, der grüblerische Andreas Gryphius: “Ich will die sahen rühren, und augen-klar die Angst der herben Welt ausführen.” Welcome to the machine. Willkommen im “Perpetuum Mobile”. Denn die Welt ächzte und drehte sich, bis sie in die Hände der Einstürzenden Neubauten gefallen war. Und siehe, es gefiel ihr gut. Vielleicht, weil […]

  • Ups..

    Einstürzende Neubauten – 1/2 Mensch: Umfassende Edition mit den frühen Alben der Avantgardisten

    INDIGO
    03. Dezember 2002

    Früher (um nicht schon wieder zu sagen: in den achtziger Jahren) war es bei Besprechungen von Platten der Einstürzenden Neubauten üblich, zwei unterschiedliche Wertungen zu vergeben, für Normalhörer (wenig Punkte) respektive Eingeweihte (viele Punkte). Würden wir das heute bei Alben der Nine Inch Nails machen, kämen sich die Normalhörer mit Recht verarscht vor, und Blixa […]