Spezial-Abo

Lee Ranaldo

Lee Ranaldo im Überblick:

25.05.2020:  Da haben sich zwei gefunden: Lol Tolhurst, ehemals The Cure, und Budgie von Siouxsie and the Banshees trommeln ab jetzt zusammen. Mit dem neuen Bandprojekt LXB versuchen die beiden den „Geist von 1977“ herauf zu beschwören. in LXB: Lol Tolhurst (Cure) und Budgie (Siouxsie and the Banshees) gründen Band

21.02.2020:  Die Bandmitglieder sind auf Solopfaden weiterhin äußerst produktiv - da sollte doch auch anderweitig was gehen. Gitarrist Lee Ranaldo spricht Klartext. in Lee Ranaldo spricht über Reunion von Sonic Youth

03.01.2020:  Lange Zeit hielt Michael Stipe seine unverwechselbare Stimme für den Grund, warum R.E.M. sich von einer versponnenen Kleinstadt-Band zu einem Massenphänomen entwickelten. Das ist nicht die komplette Wahrheit. in Der melancholische (Alb-)Träumer: R.E.M.-Sänger Michael Stipe wird 60

10.08.2019:  Vor zehn Jahren erschien das letzte Album von Sonic Youth: „The Eternal“. Ein Überblick über die Platten jener Band, die von 1982 an Pionierarbeit in vielen Stilen leistete: No Wave, Noise-Punk, Experimental-Rock, Grunge. in Sonic Youth Buyer's Guide: die wichtigsten Alben der Band im Ranking

26.07.2019:  Ein Live-Mitschnitt aus der Spätphase der Noise-Band in Sonic Youth :: Battery Park, NYC: July 4th, 2008

16.01.2019:  Vier Minuten und 33 Sekunden reine Stille: Depeche Mode covern John Cages Klassiker der Neuen Musik, 4'33". Auf dem Mute-Boxset sind u.a. auch New Order und Moby vertreten. in Depeche Mode: neuer Song auf Mute-Boxset

13.10.2018:  "Daydream Nation" und seine geheimnisvolle, futuristische Aura: eine Blackbox voller white noise, der man sich eher langsam näherte, die einen nicht mit der Wucht der überlieferten Meisterwerke des Pop traf. in 1988: Sonic Youth veröffentlichen „Daydream Nation“

15.05.2018:  Glenn Branca, Experimental-Gitarrist und Komponist, ist im Alter von 69 Jahren verstorben. in Avantgarde-Komponist Glenn Branca ist tot

15.12.2017:  Die besten, außergewöhnlichsten, erinnerungswürdigsten Platten 2017 von RS-Autor Marc Vetter - u.a. mit LCD Soundsystem, The War On Drugs und Aldous Harding. in Die Alben des Jahres 2017: Marc Vetter

30.08.2017:  Der neue ROLLING STONE ist da! Themen diesmal: 60 Jahre Nick Cave, Wahl-Special mit den 100 besten Polit-Songs, James Brown, The National, Foo Fighters, Casper, Moses Sumney, Sven Regener, Lee Ranaldo uvm. in ROLLING STONE im September 2017 - Titelthema: Nick Cave

17.03.2016:  An „Day Of The Dead“ sind Gaststars wie Wilco, Mumford And Sons, Justin Vernon, The War on Drugs, The Flaming Lips und Anhoni beteiligt. in The National bringen Tribute-Album für The Grateful Dead heraus - unzählige Gaststars dabei

03.11.2015:  Am 6 und 7. November 2015 findet wieder das wichtigste Festival des Herbstes statt: der ROLLING STONE Weekender. Lesen Sie hier alle Infos – zum Lineup, Timetable und die Anfahrt. in ROLLING STONE Weekender 2015: Los geht's – alle Infos zu Bands und Location. Teil eins: Der Freitag



Jazz-Schlagzeuger Joe Porcaro im Alter von 90 Jahren gestorben

Der US-amerikanische Jazz-Schlagzeuger und Percussionist Joe Porcaro ist im Alter von 90 Jahren gestorben. Das gab sein Sohn Steve Porcaro am Dienstag, den 7. Juli, auf seiner Facebook-Seite bekannt. In dem Statement schrieb er: „Es bricht uns das Herz euch mitzuteilen, dass unser geliebtes Familienoberhaupt Joe Porcaro gestorben ist. Umgeben von seiner Frau Eileen und seiner Familie verstarb Joe am 6. Juli friedlich im Schlaf.“ Joe Porcaro hat in seiner jahrzehntelangen Karriere mit zahlreichen Musiker*innen zusammengearbeitet. Darunter Frank Sinatra, Saxofonist Stan Getz, aber auch prägende Rockbands der 1960er Jahre wie The Monkees. Mit seiner Arbeit prägte Porcaro zudem die Alben…
Weiterlesen
Zur Startseite