Spezial-Abo

Sam Cooke

Sam Cooke im Überblick:

29.07.2020:  Der Streaming-Dienst Netflix hat eine Menge Filme, Serien und Dokumentationen im Angebot, darunter auch viele Eigenproduktionen. ROLLING STONE zeigt Ihnen die besten Netflix-Serien. in Netflix: Das sind die besten Netflix-Serien aller Zeiten

10.07.2020:  Nachdem sie sich in Jazzclubs der Fünfziger die Zähne ausgebissen hatte und als Studiogitarristin für Sam Cooke auftrat, wurde Kaye zur meistaufgenommenen Bassistin aller Zeiten - mit mehr als 10.000 Titeln. in Die besten Bassistinnen aller Zeiten, Platz 5: Carol Kaye

08.07.2020:  ROLLING STONE hat gewählt: Dies ist die komplette Liste der 50 besten Bassisten aller Zeiten. in Die 50 besten Bassisten aller Zeiten: Die komplette Liste

25.05.2020:  Um Dylans Bedeutung als Sänger zu verstehen, muss man sich eine Welt ohne Tom Waits, Bruce Springsteen, Eddie Vedder, Kurt Cobain, Lucinda Williams vorstellen. in Die besten Sänger aller Zeiten: Bob Dylan – Essay von U2-Sänger Bono

10.05.2020:  Mit dem Tod von Little Richard wird auch die Liste der noch lebenden Musiker des ersten Aufnahmejahrs der Rock & Roll Hall of Fame um einen Namen ärmer. Welche Künstler der ersten drei Jahrgänge leben noch? in Nach Tod von Little Richard: Wer aus den ersten drei Jahrgängen der Rock and Roll Hame Of Fame noch lebt

09.05.2020:  Nach dem Tode Little Richards gilt er als letzter lebender Rock'n'Roller alter Schule: Jerry Lee Lewis. in Jerry Lee Lewis: Was macht der Rock'n'Roller heute?

01.03.2020:  Artikel gefunden in Die 50 besten Doppel-Alben aller Zeiten

11.11.2019:  Es ist Mitte Oktober im Jahr 1975 und nach zwei freundlich aufgenommenen, aber verkaufsmäßig eher mittelprächtigen Alben will die Plattenfirma es wissen: Bruce Springsteen und seine gerade neu formierte E Street Band bekommen eine generalstabsmäßig geplante Kampagne spendiert. Doch Springsteen ist viel zu schlau um nicht zu merken, was hier gespielt wird. in Bruce Springsteen: Die besten Veröffentlichungen aus der „Archive Series“ (9): The Roxy 1975

20.10.2019:  Ihre Namen oder Gesichter kennen die wenigsten – ihre Musik jedoch die ganze Welt. ROLLING STONE stellt einige der legendärsten Background- und Session-Musiker vor. in Geheime Bandmitglieder: Diese Musiker im Hintergrund müssen Sie kennen

16.10.2019:  Verzerrte Gitarren und 60er-Jahre-Optik: Michael Kiwanuka huldigt in seinem neuen Song "Hero" seinen größten Helden. in VISUALS: Neues Video von Michael Kiwanuka

21.08.2019:  Sie lieben es, True-Crime-Geschichten zu lauschen? Dann sind diese Crime-Podcasts genau das Richtige für Sie. in Crime-Podcasts für Krimi-Fans: Bei diesen True-Crime-Storys gefriert das Blut in den Adern

12.06.2019:  Der Gitarrist erfüllte sich einen lang ersehnten Traum: Zu Ehren seines verstorbenen Bandkollegen reiste er nun nach Sansibar und besuchte prägende Orte aus Mercurys Kindheit. in Queen: Brian May rührt Fans mit ergreifender Reise in Freddie Mercurys Vergangenheit

Reviews zu Sam Cooke


  • Sam Cooke - Twistin‘ The Night Away

    Die vier Girls aus Passaic, New Jersey hatten gerade die Highschool absolviert und schon ein paar Hit-Singles hinter sich, als 1961 diese ihre erste LP auf Scepter erschien. Wie damals Usus, mussten große Hits wie „Dedicated To The One I Love“ und „Will You Still Love Me Tomorrow“ zur Wiederverwertung antreten, die LP-Kundschaft war ja […]

  • Peter Guralnick – Dream Boogie: The Triumph Of Sam Cooke

    „Dream Boogie – The Triumph Of Sam Cooke„, von Peter Guralnick folgt dessen fabelhafter zweibändiger Elvis-Biographie in Sachen Recherche-Sorgfalt und Schreibstilsicherheit, schafft es am Ende aber nicht, dem Leser die Person Sam Cookes menschlich näherzubringen. Was freilich nicht am Autor liegt, sondern an Cooke, dessen Lebensgeschichte allzu viele opportunistische Wendungen und Rücksichtslosigkeiten aufweist, um so […]

  • Sam Cooke - Portrait Of A Legend 1951-1964

    Er hätte nicht mit der Frau in das Motel gehen sollen. Als er unter der Dusche stand, entwendete sie – ganz so wie im nächstbesten schlechten Film seine Geldbörse und verschwand, woraufin er halb nackt zur Rezeption lief und dort von der wachhabenden Besitzerin in einem Handgemenge erschossen wurde. Die Akte wurde schnell geschlossen. Ein […]



Kritik: „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ – Shetland-Ponys gegen Sternzerstörer? WTF?

Es ist R2-D2, der uns mehr über diesen Film mitteilt, als eigentlich beabsichtigt sein könnte. Weil er ein eher langsamer Roboter ist, und dieser Film, „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“, ein sehr schneller. Deshalb bleibt die Tonne auf zwei Rädern bei so gut wie allen Action-Szenen außen vor. R2-D2 muss von Anfang bis Ende einfach nur ein Zelt bewachen. Der Fußball-Android BB-8 macht nun seinen Job und reist durchs All – die neue Generation übernimmt. Und es passiert einfach zu viel, und das zu schnell. Denn viel, sehr viel Handlung hat Regisseur J.J. Abrams auch in diesen Trilogie-Abschluss packen müssen…
Weiterlesen
Zur Startseite