Billie Eilish und Finneas liefern drei Songs für den neuen Pixar-Film „Turning Red“


von

Billie Eilish und ihr Bruder Finneas haben sich zusammen getan, um drei Songs für den neuen Animationsfilm „Turning Red“ zu schreiben. In einem ersten Trailer, den Pixar und Disney am Mittwoch (17. November) teilten, ist nun schon der Titel „Nobody Like U“ zu hören, aber auch N*Syncs 2000er-Klassiker „Bye Bye Bye“.

„Turning Red“ erzählt die Coming-of-Age-Geschichte der 13-jährigen Meilin „Mei“ Le, die sich seltsamerweise immer in einen roten Panda verwandelt, wenn sie von starken Gefühlen erfasst wird. Mei und ihre Freunde sind zudem besessen von 4*Town, einer fiktiven Boyband, die von Billie Eilish und Finneas mit Songs ausgestattet wurde.

Die Synchronstimmen werden unteranderem von Sandra Oh, Orion Lee und der Newcomerin Rosalie Chiang gesprochen. Inszeniert wurde der Film von der chinesisch-kanadischen Regisseurin Domee Shi.

Sehen Sie hier den Trailer zu „Turning Red“:

Lindsey Collins, die Produzentin des Films, erklärte in einer Pressemitteilung: „Als wir anfingen, über Billie Eilish und Finneas zu sprechen – noch bevor sie eine Milliarde GRAMMYs gewonnen hatten – konnten wir sehen, wie sie am Puls der Zeit waren.“ Und weiter: „Wir waren große Fans. Wir haben uns mit ihnen getroffen und diese verrückte Idee einer Boyband vorgestellt und gefragt, ob sie daran interessiert wären, die Songs zu schreiben und zu produzieren. Und was waren sie!“

Nachdem Billie Eilish und ihr Bruder zuletzt den Titeltrack für den neuen Bond-Film „Keine Zeit zu sterben“ schrieben, war die Musikerin auch zu Gast in der Sesamstraße, um dort eine Kinder-Version ihres Songs „Happier Than Ever“ zu performen.

+++ Dieser Artikel erschien zuerst auf musikexpress.de +++