„Blade Runner 2049“: Der Trailer ist da

Im Dezember 2016 gab es bereits einen kurzen Teaser-Trailer zu „Blade Runner 2049“, nun wurde aber endlich der richtige Trailer veröffentlicht: Die Fortsetzung des Science-Fiction-Klassikers von Ridley Scott aus dem Jahr 1982 wird von Dennis Villeneuve inszeniert.

Handlung

„Blade Runner 2049“ spielt 30 Jahre nach dem ersten Film und zeigt einen neuen Blade Runner: K, ein LAPD-Officer (gespielt von Ryan Gosling), deckt ein Geheimnis auf, welches das Potential dazu hat, die letzten Überreste der Gesellschaft ins Chaos zu stürzen. Während seiner Mission trifft K auf Rick Deckard, ein ehemaliger LAPD-Blade-Runner, der seit 30 Jahren als verschollen gilt…

Abgesehen von dieser kurzen Zusammenfassung ist noch nicht viel mehr über die Handlung des Films bekannt. Die Frage, ob Deckard ein Replikant ist, will „Blade Runner 2049“ bewusst ignorieren. Dafür wurde aber schon bestätigt, dass es ein Wiedersehen mit einem der Original-Replikanten aus dem ersten Film geben soll. Und für den Fall, dass „Blade Runner 2049“ ein finanzieller Erfolg wird, gibt es sogar schon viele Ideen für potentielle Fortsetzungen.

Kooperation
„Blade Runner 2049“ zeigt eine post-apokalyptische Welt
„Blade Runner 2049“ zeigt eine post-apokalyptische Welt

In den USA hat „Blade Runner 2049“ übrigens ein R-Rating bekommen und darf somit nur von Personen über 17 Jahren gesehen werden. Jüngere Zuschauer müssen in den USA von ihren Eltern oder einer Aufsichtsperson ins Kino begleitet werden. Eine deutsche Freigabe ist noch nicht bekannt, diese dürfte kurz vor Kinostart vorliegen.

Dennis Villeneuve („Arrival“, „Sicario“, „Prisoners“) übernimmt die Regie bei der Fortsetzung, Ridley Scott ist als ausführender Produzent beteiligt. Neben Ryan Gosling und Harrison Ford spielen auch noch Jared Leto, Dave Bautista und Robin Wright mit.

Trailer

„Blade Runner 2049“ läuft ab dem 05. Oktober 2017 in den deutschen Kinos an.

https://www.rollingstone.de/kinovorschau-2017-diese-filme-muessen-sie-sehen-1178557/

Warner Bros. Entertainment Inc.

Fesselnde Bankraub-Serien auf Netflix: Achtung, das ist ein Überfall!

Das Bankräuber-Kit: Angemessene Maskierung, ein mehr oder minder genialer Plan und Nerven wie Drahtseile. Nach den Bankraub-Filmen präsentieren wir Ihnen nun sehenswerte Serien, die Banküberfälle beleuchten, spannend verpacken und zurzeit auf Netflix zu sehen sind. Haus des Geldes 2,4 Milliarden Euro in 11 Tagen. Hierbei handelt es sich nicht um einen klassischen Raubüberfall. Anstatt schnell einzusteigen und mit der eingesackten Beute wieder abzuhauen, plant die Bande um einen Professor, sich für 11 Tage Zutritt zur Banknotendruckerei Spaniens zu verschaffen. Und je länger der Zeitraum, desto komplexer der Plan. Teil dessen sind acht Meisterdiebe, die sich zu Tarnungszwecken namentlich hinter den…
Weiterlesen
Zur Startseite