Bob Dylan: Neues Bootleg-Series-Album mit Johnny Cash


Bob Dylan setzt seine inzwischen schon legendäre „The Bootlegs Series“-Kollektion fort. Am 01. November erscheinen auf 3 CDs oder als 3LP-Set sowie digital unter dem Titel „Travelin‘ Thru, 1967 – 1969“ 47 bislang unveröffentlichte Aufnahmen aus den Aufnahmesessions Dylans in Nashville in den Jahren 1967 bis 1969.

Mit dabei sind Outtakes der Alben „John Wesley Harding“, „Nashville Skyline“ und „Self Portrait“ sowie zusätzliche Aufnahmen aus der 1969er Studiosession von Bob Dylan und Johnny Cash.

Album-Set auf Amazon.de kaufen

Die erste Scheibe von „Travelin‘ Thru, 1967 – 1969: The Bootleg Series Vol. 15” bietet Alternativ-Versionen von Songs der Alben „John Wesley Harding“ (Nashville Sessions 17. Oktober und 6. November 1967) und „Nashville Skyline“ (Sessions 13. und 14. Februar 1969) und präsentiert mit dem Song „Western Road“ einen bislang völlig unbekannten Song aus den Sessions zu diesem Album.

Die zweite und dritte CD des Sets ist ganz der Zusammenarbeit Dylans mit Johnny Cash gewidmet. Die CDs beinhalten die berühmten Aufnahmesessions der beiden Musiker im Columbia Studio A in Nashville. Zusätzlich bieten diese Scheiben auch Aufnahmen von Dylan und Johnny Cash, die anlässlich der „Johnny Cash Show“ am 1. Mai 1969 im Ryman Auditorium aufgezeichnet wurden, sowie die Aufnahmen Dylans mit der Bluegrass-Banjo-Legende Earl Scruggs für dessen TV-Special „Earl Scruggs: His Family and Friends“.

Bob Dylan zog sich aus der Öffentlichkeit zurück

Während sich die Popmusik in der Folge von Dylans Album-Trilogie „Bringing It All Back Home“/„Highway 61 Revisited“/„Blonde On Blonde“ zunehmend in eine psychedelische Richtung orientierte, zog sich Bob Dylan nach einem Motorrad-Unfall im Juli 1966 für eine Zeitlang aus der Öffentlichkeit zurück.

Als die Aufnahmen zum Album „John Wesley Harding“ im Herbst 1967 begannen, hatte sich Dylan für eine einfache, zurückhaltende Trio-Lösung (Dylan – Gitarre, Gesang, Harmonica; Charlie McCoy – Bass; Kenneth Buttrey – Schlagzeug) entschieden. „Ich wusste damals nicht, wie andere Leute ihre Platten aufnahmen, und ehrlich gesagt war das auch nicht mein Bestreben“, so Dylan damals. „Für mein Empfinden waren diese großen Produktionen auch gar nicht notwendig.“



Die 36 klügsten Zitate von Bob Dylan

Weiterlesen
Zur Startseite