Highlight: 13 überraschende Fakten zu den Videos von Queen und Freddie Mercury

„Bohemian Rhapsody“ bricht einen Rekord von „Avengers: Infinity War“

Ausgezeichnet mit vier Oscars, ist „Bohemian Rhapsody“ außerdem der sechsterfolgreichste Film 2018 und mit einem Einspielergebnis von bislang rund 865 Millionen Dollar das erfolgreichste Musik-Biopic überhaupt. Jetzt hat der Film einen weiteren Rekord gebrochen, der von „Avengers: Infinity War“ aufgestellt wurde, wie es auf Yahoo heißt:

„Bohemian Rhapsody ist der am schnellsten verkaufte digitale Download-Film aller Zeiten in Großbritannien. Das Queen-Biopic hat in den ersten acht Tagen fast 265.000 digitale Kopien verkauft und ist nach nur einer Woche von Platz zwei auf den Spitzenplatz gestiegen.

Es brachte mehr Verkäufe, als es „Avengers: Infinity War“ im gleichen Zeitraum geschafft hat. Der mit Stars besetzte Marvel-Blockbuster erzielte in den ersten acht Verkaufstagen im vergangenen Sommer knapp 253.000 digitale Downloads.“

„Nur“ digitale Downloads

Auch wenn sich der Rekord „nur“ auf die digitalen Downloads (auch Amazon und iTunes) bezieht, ist es wohl eine beachtliche Leistung, einen Mega-Blockbuster a la Marvel zu toppen – egal in welcher Kategorie.

„Bohemian Rhapsody“ jetzt auf Blu-ray bestellen

Der Erfolg von „Bohemian Rhapsody“ ist enorm, laut „Hollywood Reporter“ soll der Film jetzt sogar in China veröffentlicht werden, wenn auch als zensierte Version ohne homosexuelle Inhalte.


13 überraschende Fakten zu den Videos von Queen und Freddie Mercury

„Bohemian Rhapsody“ https://youtu.be/fJ9rUzIMcZQ Weil die Band laut Brian May vermeiden wollte, den schwierigen Song als Playback bei Musik-Shows wie „Top Of The Pops“ aufführen zu müssen, drehten sie ein Video zu Promotionzwecken. Das Video zu „Bohemian Rhapsody“ gilt seitdem als Meilenstein im Musikfernsehen. Das Material wurde in nur vier Stunden in den Elstree Filmstudios in London gedreht – dort probte die Band bereits zuvor für ihre Tour. Die Kosten für das 1975 gedrehte Video beliefen sich lediglich auf 4.500 Pfund – ein echtes Schnäppchen, selbst für damalige Verhältnisse. „Living On My Own“ https://www.youtube.com/watch?v=DedaEVIbTkY Das Video zu Freddie Mercurys Solo-Song „Living On…
Weiterlesen
Zur Startseite