Highlight: Warum heißt die Band von Justin Vernon eigentlich Bon Iver?

Bon Iver kündigen Deutschland-Tour für 2017 an

Bon Iver bringen am 30. September mit „22, A Million“ wohl eine der am meisten erwarteten Indie-Platten des Jahres heraus. Selbst Rapper Kanye West freut sich darauf, bezeichnete er Sänger Justin Vernon doch zuletzt als seinen „liebsten lebenden Künstler“.

Die ersten Songs, die aus dem neuen Werk bereits zu hören waren – wie das eigentümliche „33 ‚God’“ – lassen auf ein großes Werk hoffen. Die Band hatte sich für die Studioarbeiten auch fünf Jahre Zeit gelassen.

Nun kündigen Bon Iver passend zur Veröffentlichung ihre erste Europatour seit 2012 an. Im Januar und Februar 2017 wird es dabei auch drei Deutschlandkonzerte geben:

24.01.2017 – Frankfurt (Jahrhunderthalle)
05.02.2017 – Hamburg (Mehr! Theater)
06.02.2017 – Berlin (Tempodrom)

Tickets sind ab Mittwoch (14. September, 10:00 Uhr) auf der offiziellen Website von Bon Iver erhältlich. Bereits am 01. und 02. Oktober 2016 werden Justin Vernon, Aaron und Bryce Dessner von The National und weitere Künstler ein zweitägiges Musikevent im Funkhaus Berlin kuratieren. Über 80 Acts sind dabei, u.a. auch alle Mitglieder von Bon Iver, POLIÇA, Alt-J, Nils Frahm und The Staves.


Raten Sie mal, wie viel Geld U2 letztes Jahr mit der „Joshua Tree“-Tour verdient haben

Mehr als 30 Jahre nach der Veröffentlichung von „The Joshua Tree“ haben U2 mit mehreren Gigs in Asien und Ozeanien ihre große Jubiläumstournee beendet und nach einer ersten statistischen Auswertung von „Billboard“ 73 Millionen US-Dollar im Jahr 2019 eingenommen. Der Bruttogewinn von U2 im vergangenen Jahr belief sich nach Angaben des Fachblatts auf 35,7 Millionen US-Dollar mit acht Shows in Australien/Neuseeland und 38,1 Millionen US-Dollar mit sieben Konzerten in Asien. Damit hat die „Joshua Tree“-Tour in den Jahren 2017 und 2019 insgesamt 390,8 Millionen US-Dollar eingespielt, bei 3,3 Millionen verkauften Tickets für 65 Shows weltweit. 1987 mussten Fans im Schnitt…
Weiterlesen
Zur Startseite