Bruce Springsteen ist nach 18 Jahren wieder auf Platz 1 der Charts


von

18 Jahre brauchte es, dass Bruce Springsteen zurück an der Spitze der Alternative-Song-Billboard-Charts ist. „Letter To You“, die Leadsingle aus dem gleichnamigen Album, stieg in dieser Woche vom zweiten auf den ersten Platz.

2002 war der Boss mit „The Rising“ des erste mal auf der Eins, und das für drei Wochen. Von da an schaffte er es mit elf Songs in die Charts, „Radio Nowhere“ (Oktober 2007) und „Working on a Dream“ (Januar 2009) kletterten sogar auf Platz zwei des Rankings.

Genau 18 Jahre und drei Monate ist nun sein erster Nummer-Eins-Hit her. Damit knackte er auch eine Art Rekord: die längste Abwesenheitszeitspanne eines Künstlers oder einer Band zwischen zwei Top-Hits in den Alternative-Charts. Zuvor hatten The Killers vorgelegen, sie erzielten Position eins der Charts mit  „Read My Mind“ (2007) und „The Man“, das zehn Jahre und fünf Monate später an der Spitze der Bestenliste reüssierte.

Mit „Letter to You“ landete Bruce Springsteen nun das siebte Mal in den Top 10. Der Song kletterte diese Woche von Platz 33 auf Platz 28 aller Rocksongs. Am Freitag (14. November) werden die Karten neu gemischt und es wird sich abzeichnen, ob sich „Letter to You“ länger an der Spitze der Alternative-Song-Billboard-Charts halten kann.