Highlight: Coldplay: Alles zum neuen Album – Tour erst in drei Jahren?

Coldplay: Tracklist für neues Album „Everyday Life“

Schon seit einigen Tagen hält sich das Gerücht, dass Coldplay nach mehreren, wie soll man es sagen, Pop-Alben eine „experimentelle Platte“ herausbringen will. Seit dieser Woche wissen wir, dass am 22. November mit „Everyday Life“ eine Doppel-LP mit den beiden Seiten „Sunrise“ und „Sunset“ erscheinen wird.

Bevor auch nur ein Song zu hören ist, scheint schon einmal klar, dass sich das experimentelle Verfahren mindestens auf die PR für die neue Musik bezieht. Nach vielleicht nicht ganz unschuldig lancierten Infos über das neue Album durch einen Insider folgten eine Plakatkampagne (mit prominenter Unterstützung von Friedrich Nietzsche) und das Versenden von Briefen, in denen „Everyday Life“ etwas merkwürdig angekündigt wird.

Coldplay live in Buenos Aires auf Amazon.de kaufen

Anzeige in der „North Wales Daily Post“

Coldplay bleiben dieser Indie-Taktik treu und veröffentlichen die Tracklist für die neue Platte auf reichlich ungewöhnlichem Wege: als Anzeige in einer Tageszeitung in Wales. So fand sich am Mittwoch (23. Oktober) in der aktuellen Ausgabe der „North Wales Daily Post“ auf Seite 31 fast etwas versteckt neben allerhand Annoncen eine Anzeige, welche die vollständige Abfolge der Stücke wiedergab.

Die Zeitung ist nicht ganz willkürlich gewählt. Coldplay-Gitarrist Johnny Buckland kommt aus dem walisischen Pantymwyn und erklärte später auf Twitter, dass er dort einst einen Ferienjob bekam.

„Daily Post“-Chefredakteur ist schon einmal begeistert von der Aktion. Es sei großartig, dass selbst weltweit bekannte Rockstars wie Coldplay den unschlagbaren Wert von Werbung in der Daily Post schätzen.“ Nebenbei ist das Blatt nun weit über die Region hinaus bekannt.

Coldplay veröffentlichten die Tracklist auch in anderen Zeitungen rund um die Welt.

Coldplay: Neues Album „Everyday Life“ – Tracklist

Sunrise

  • 1. ‘Sunrise’
  • 2. ‘Church’
  • 3. ‘Trouble in Town’
  • 4. ‘BrokEn’
  • 5. ‘Daddy’
  • 6. ‘WOTW / POTP’
  • 7. ‘Arabesque’
  • 8. ‘When I Need a Friend’

Sunset

  • 1. ‘Guns’
  • 2. ‘Orphans’
  • 3. ‘Èko’
  • 4. ‘Cry Cry Cry’
  • 5. ‘Old Friends’
  • 6. ‘-‘
  • 7. ‘Champion of the World’
  • 8. ‘Everyday Life’

Kleiner Nachtrag: Die im Netz kursierende Tracklist mit einem angeblichen Song mit Daft Punk hat sich damit als Fake erwiesen.

Update: Coldplay stellen am Donnerstag gleich zwei neue Songs ins Netz: „Orphans“ und „Arabesque“.


Coldplay sehen ihre Musik nur noch als „Dienstleistung, so wie ein TV-Sender“

Chris Martin sprach in einem Interview davon, dass Coldplay als Band mittlerweile alles erreicht haben – und sich dementsprechend nur noch als „Dienstleister“ sehen. Im November veröffentlichten sie mit „Everyday Life“ ihr achtes Studioalbum, mit dem sie aus Klimaschutz-Gründen nicht auf Tour gehen werden. Dafür arbeiten sie aber wohl bereits an neuem Material. In einem Interview mit dem „Q-Magazin“ verriet Chris Martin kürzlich seine Sicht auf die Band und die anstehenden Aufgaben. Nachdem man zahlreiche Erfolge verzeichnet hatte, die Superbowl-Halbzeitshow spielte und auf der ganzen Welt aufgetreten ist, gebe es keine Ambitionen mehr bezüglich ihrer Karriere. Sinn und Zweck der…
Weiterlesen
Zur Startseite