Danke für einen wundervollen INTERNATIONAL MUSIC AWARD 2019! Bald zu sehen auf MAGENTA TV

Highlight: AC/DC Countdown: Alles, was wir über das neue Album und die Tour mit Brian Johnson wissen

Coldplay: Alles zum neuen Album – Tour erst in drei Jahren?

Zuletzt hatte sich die Gerüchteküche fast nur noch um ein neues, vielleicht sogar zwei neue Alben von Coldplay gedreht. Die Band kündigte ihre Rückkehr mit einer Reihe von Plakaten an, die in Berlin, Hongkong, Sydney und anderen Städten auf der ganzen Welt zu sehen waren.

Sie änderten auch ihr Profilbild in den sozialen Medien in ein Bild von Sonne und Mond und lösten damit Spekulationen aus, dass ihr angeblich „experimentelles“ Album auf dem Weg ist, von dem bereits zuvor die Rede war.

Coldplay live in Buenos Aires auf Amazon.de kaufen

Coldplay: Wann erscheint „Everyday Life“?

Als erstes verriet dann ein Brief, den Coldplay an Fans auf der ganzen Welt verschickten, dass die Briten am 22. November ein Doppelalbum mit dem Titel „Everyday Life“ veröffentlichen werden – aufgeteilt in zwei Hälften mit den Namen „Sunrise“ und „Sunset“.

In dem Brief steht: “In the classifieds you might write ‘double album’ for sale, one very careful owner. One half is called ‘sunrise’, the other ‘sunset’. It is out 22 November. It is sort of how we feel about things. We send much love to you from hibernation. Chris, Jonny, Guy and Will Champion.“

Gibt es schon eine Tracklist für „Everyday Life“?

Am 23. Oktober lancierten Coldplay in zahlreichen Zeitungen rund um die Welt eine Anzeige mit der konkreten Setlist. Demnach enthält das Album 16 Songs auf zwei Seiten.

Sunrise

  • 1. Sunrise – 00:02:31
  • 2. Church – 00:03:50
  • 3. Trouble In Town – 00:04:38
  • 4. BrokEN – 00:02:30
  • 5. Daddy – 00:04:58
  • 6. WOTW / POTP – 00:01:17
  • 7. Arabesque – 00:05:40
  • 8. When I Need A Friend – 00:02:35

Sunset

  • 9. Guns – 00:01:55
  • 10. Orphans – 00:03:17
  • 11. Èkó – 00:02:37
  • 12. Cry Cry Cry – 00:02:47
  • 13. Old Friends – 00:02:27
  • 14. Nب آدم – M 00:03:14
  • 15. Champion Of The World – 00:04:17
  • 16. Everyday Life – 00:04:18

Gesamtlänge: 53 Minuten

Unklar ist derzeit, ob es sich bei dem Doppelalbum um eine Zusammenführung der zwei unterschiedlichen Platten handelt, von der eine anonyme Quelle unlängst britischen Medien berichtete, oder ob im kommenden Jahr tatsächlich weiteres neues Material veröffentlicht wird.

Wie sieht das Cover-Artwork für „Everyday Life“ aus?

Das Albumcover basiert auf einem um 1919 aufgenommenen Foto des Urgroßvaters von Coldplay-Gitarrist Jonny Buckland. Das Artwork wurde mit geheimnisvollen Postern und Plakatwänden und um die Welt erstmals gezeigt, von Sao Paolo bis Tokio.

Gibt es schon neue Coldplay-Songs zu hören?

Am 24. Oktober stellen Coldplay die neuen Songs „Orphans“ und „Arabesque“ vor.

Beide unterscheiden sich radikal voneinander. Während „Orphans“ den Weltmusik-Maximumsound-Pop weiterführt, der seit „Mylo Xyloto“ zur neuen DNA von Coldplay gehört, klingt „Arabesque“ wie nichts anderes, was die Briten bisher gemacht haben. Französische Zeilen (vom belgischen Produzenten/Rapper Stromae + Band Femi Kuti). Found Sounds. Saxophon (mit Jazz-Impro!). Brass. Und ein krachendes Finale. Der beste Coldplay-Track seit mindestens „Viva La Vida“ wurde anscheinend von der gerade blühenden Neo-Jazz-Welle in London beeinflusst.

Am 02. November präsentierten Coldplay zum ersten Mal den neuen Song „Everyday Life“ während ihres Auftritts bei „Saturday Night Live“.

Inzwischen gibt es auch ein Lyric-Video.

Chris Martin macht sich mit dem neuen Song „Guns“ Gedanken über Waffengewalt – vor allem in den USA. Am 06. November gab es ein erstes Snippet zu hören.

In der Veröffentlichungswoche gibt es auch die beiden neuen Songs „Champion Of The World“ und „Daddy“ zu hören. Letzterer Song – vielleicht der berührendste Coldplay-Track seit „The Scientist – hat auch ein wundervoll animiertes Video von der Animationsschmiede Aardman (Wallace und Gromit) spendiert bekommen.

Sind die neuen Songs wirklich experimentell oder ist das eine Ente?

Coldplay haben tatsächlich viel Kraft darin investiert, möglichst nicht mehr wie Coldplay 2011-2018 zu klingen. Chris Martin zum neuen Anspruch der Band in einem Radiointerview: „Wir haben eine Menge unglaublicher Dinge getan und es fühlte sich an, als hätten wir alles erreicht, was wir jemals erreicht haben, also ist das Einzige, was wir als nächstes tun können, unseren Herzen zu folgen, uns keine Sorgen um kommerzielle Dinge zu machen und einfach den Gefühlen zu folgen und uns mit der Musik wohl zu fühlen“.

Gibt es auch neue Coldplay-Videos?

Ja, das erste neue Video zu „Everyday Life“ ist ein Clip zur Single „Orphans“. Eine Verbeugung vor den Straßenmusikern dieser Welt.

Auch zu „Daddy“ gibt es ein äußerst sehenswertes animiertes Video.

Haben Coldplay ihre neuen Songs schon live gespielt?

Ja, Chris Martin und Co. spielten am 02. November zum ersten Mal seit Monaten wieder gemeinsam live und stellten die beiden Stücke „Orphans“ und „Everyday Life“ (siehe oben) vor.

Es folgte am 22. November, dem VÖ-Termin von „Everyday Life“ ein Konzert in Jordanien, das live im Stream zu sehen ist und passenderweise zu „Surise“ und „Sunset“ stattfand.

Wer hat produziert? Wer sind die Gaststars?

„Everyday Life“ wurde produziert von The Dream Team und hält Gastauftritte von Stromae, Femi Kuti, Tiwa Savage und Jacob Collier bereit.

Gibt es nun einen Coldplay-Song mit Daft Punk?

Nein, den gibt es nicht. Die Tracklist, die vor einigen Tagen im Netz umhergeisterte und eine Kooperation mit Daft Punk andeutete, erwies sich als Ente.

Gibt es ein Konzept hinter „Everyday Life“?

Chris Martin erzählte in einem Interview mit Jo Whiley auf BBC Radio 1, dass die neuen Songs auf den Zustand der Welt reagieren. Zugleich wollen die Musiker mit ihren neuen Stücken auf eine positive Sicht auf die Welt dringen. Eine niederländische Website weist zudem darauf hin, dass es zur LP den von der Band angefügten Hinweis gibt, dass „Everyday Life“ auf aktuelle Themen wie Krieg, die Flüchtlingskrise, das Aufkommen von Nationalismus, Sexismus, Rassismus, Polizeibrutalität, Korruption und Waffenkontrolle reagiere.

Sind die neuen Songs inspiriert von „Game of Thrones“?

In einem Interview mit dem Radiosender „Heat“ sprach Chris Marketing über das ungewöhnliche Marketing für die neue Platte – mit Plakaten, Briefen und einer Zeitungsanzeige. „Es ist ein bisschen so wie bei ‚Game of Thrones‘. Und ich denke auch, dass die Musik, die wir gerade machen, sehr geerdet ist und nicht viel Glamour mitbringt. Es ist alles sehr harsch – und es fühlte sich einfach an, als sei es die netteste Art, es den Leuten zu sagen.“

Coldplay 2020 auf Tour?

Eine Welttournee 2020 ist eigentlich sehr wahrscheinlich. Ein offizielles Statement von Coldplay steht noch aus. Dass kurz vor Erscheinen des neuen Albums noch keine weiteren Details bekannt wurden, wann es losgehen könnte, spricht für folgende Optionen

  1. Es gibt keine Tour zu „Everyday Life“
  2. Coldplay touren erst später und warten den Erfolg der LP ab, ob eine Stadion-Tour Sinn ergibt
  3. Es gibt tatsächlich 2020 noch eine weitere LP von Coldplay, die als Mainstream-Scheibe eher zum Touren geeignet ist

In Radio-Interviews in Neuseeland sagte Chris Martin: „Im Moment im Stadion zu spielen, fühlt sich einfach an, als wäre es zu viel für uns, also bin ich immer noch in so einer Art Winterschlaf, was Konzerte angeht. Zu touren ist ein Gefühl, das wir als Band teilen und dieses Gefühl kommt irgendwann, aber es ist noch nicht da.“

In einem anderen Interview wurde der Sänger deutlicher: „Wir werden mit dieser Platte nicht touren, wir werden ein paar Radio- und Fernsehsendungen machen; eine für YouTube am 22. November aus Jordanien. Dann haben wir noch ein paar andere Dinge geplant. Wir werden nicht zu viel spielen, aber wir werden in Zukunft auf Tour gehen, das wird aber noch etwas dauern.“

Inzwischen hat die Band in einem Interview mit der BBC bestätigt, warum erst einmal keine Tour ansteht. So wollen die Musiker erst wieder eine Konzertreise machen, wenn sie dies klimaneutral hinbekommen können. Das könnte, so Chris Martin, in zwei bis drei Jahren soweit sein. Früher aber wohl nicht.

So sehen die (intimen) Gigs aus:

Gibt es schon bald noch ein neues Album von Coldplay?

Schon vor der ersten offiziellen Bekanntgabe zur neuen LP „Everyday Life“ machte das Gerücht die Runde, Coldplay könnten recht bald schon ein weiteres Album herausbringen, und das schon 2020. Nun gab es laut mehrerer Coldplay-Foren die Bestätigung eines Chefs bei Parlophone, dass Coldplay „as soon as possible“ weitere neue Songs auf den Markt bringen wollen.

Auf der nächsten Seite: Dies ist das beste Album von Coldplay, das die Band nie veröffentlichen wird



Schon
Tickets?

Coldplay: Chris Martin erklärt, was ihn zu „Orphans“ und „Arabesque“ inspirierte

Vor der Premiere ihrer neuen Singles „Orphans“ und „Arabeque“ hat Chris Martin von Coldplay darüber gesprochen, wie die Höhen und Tiefen des Alltags und die weltpolitische Lage ihr neues Album „Everyday Life“ geprägt haben. Nachdem die Band die Platte mit mysteriösen Postern im Vintage-Stil auf der ganzen Welt Spekulationen um ein neues Album befeuerte, bestätigten sie das Veröffentlichungsdatum ihres neuen Doppelalbums in dieser Woche, bevor sie die Tracklist in einer walisischen Lokalzeitung und weiteren Tageblättern weltweit öffentlich machten. „Jeder Tag ist großartig und jeder Tag ist schrecklich“ Unter den Titeln waren auch „Orphans“ und „Arabesque“, die am Donnerstagabend (24. Oktober)…
Weiterlesen
Zur Startseite