Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Courtney Love: Ehemaliger Manager soll den Noch-Ehemann ihrer Tochter entführt haben

Kommentieren
0
E-Mail

Courtney Love: Ehemaliger Manager soll den Noch-Ehemann ihrer Tochter entführt haben

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Sam Lutfi scheint schon wieder mit dem Gesetz in Konflikt geraten zu sein: Der Ex-Manager von Courtney Love war zuvor als Manager für Britney Spears tätig, vor acht Jahren erhielt er allerdings eine einstweilige Verfügung, da er Spears angeblich unter Drogen gesetzt und psychisch missbraucht haben soll.

Und nun soll Lutfi den Noch-Ehemann von Frances Bean Cobain, Tochter von Courtney Love und Kurt Cobain, entführt und beraubt haben, wie RadarOnline berichtet. Laut Polizeiberichten des Los Angeles Police Department soll Lutfi den 31-jährigen Isaiah Silva am 03. Juni 2016 um ungefähr 12:45 Uhr „gepackt und zu seinem Auto gezerrt“ haben. Weiter steht im Polizeibericht:

„Das Opfer hatte Angst um sein Leben. Er wollte nicht mit den Verdächtigen mitgehen.“

Sam Lutfi soll außerdem noch das Handy von Silva gestohlen und eine Glastür zertrümmert haben. Insgesamt beläuft sich der Schaden auf knapp 4.000 US-Dollar. Erst fünf Tage nach dem Vorfall meldete sich der Noch-Ehemann von Frances Bean Cobain bei der Polizei.

Frances Bean Cobain und Isaiah Silva heirateten im Juni 2014, nachdem sie zuvor bereits seit fünf Jahren ein Paar waren. Nur 21 Monate später reichte Frances jedoch die Scheidung ein.

Courtney Love: Rausschmiss von der Aftershow-Party von Guns N‘ Roses beim Coachella? Sie soll zu besoffen gewesen sein

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben