Das passiert mit der „Carpool Karaoke“-Folge von Chester Bennington

Es liegt ganz in der Hand der Familie von Chester Bennington, ob und wenn ja wann die bereits aufgezeichnete „Carpool Karaoke“-Episode ausgestrahlt wird. Das kündigte James Corden in einem Statement an. Der Linkin-Park-Sänger hatte nur wenige Tage vor seiner Selbsttötung für das Format, das ab sofort bei Apple Music läuft, zur Verfügung gestanden.

„Wir werden es so machen, wie es seine Familie und all die Beteiligten an der Show wünschen“, so Corden gegenüber Associated Press. „Wir tun alles dafür, um mit dem Thema so pietätvoll umzugehen, wie es uns möglich ist. Dazu werden wir auf all die Wünsche eingehen, die sie haben, denn ich denke, dass es in dem Fall gar keinen anderen Weg gibt. Es ist eine Tragödie.“

Direkt nachdem Corden über den weiteren Umgang mit der „Carpool Karaoke“-Folge gesprochen hatte, teilte Benningtons Witwe Talinda den Artikel auf Twitter und bedankte sich bei dem Moderator.

Kooperation

Neue Folgen von „Carpool Karaoke“ bei Apple Music

Das neue „Carpool Karaoke“ startete am Dienstag (08. August) mit dem Gespann Will Smith und James Corden.


Chester Benningtons Sohn plant Musik-Karriere

Chester Benningtons Musikkarriere begann nicht bei Linkin Park, sondern bei der Post-Grunge-Band Grey Daze. Die haben jetzt angekündigt, altes Material von damals neu aufzunehmen. Eine zentrale Rolle spielt dabei Benningtons Sohn Jamie, der nun die Vocals für das Projekt verantwortet. Der 22-Jährige hatte über die letzten Jahre mehrere Songs auf Soundcloud gestellt. Grey Daze postete Fotos von ihm in einer Gesangskabine mit der Überschrift: „Chester wäre so stolz auf seinen Sohn Jamie Bennington gewesen. Wir haben Jamie gestern Abend zusammen mit seinem Vater in den NRG Recording Studios singen lassen und seine Stimme ist großartig! Sie klingt sehr nach seinem Vater…
Weiterlesen
Zur Startseite