David Bowie: Stars planen Gedenk-Konzerte für seinen 70. Geburtstag


von

Am 8. Januar 2017 wäre der große David Bowie 70 Jahre alt geworden. Zu Ehren des Künstlers haben sich Weggefährten und Freunde zusammengetan, um diesen Tag mit Shows zu feiern. Schauspieler und Regisseur Gary Oldman, der eng mit Bowie befreundet war und die Hauptrolle im Clip zu „The Next Day“ übernahm, wird die Veranstaltungsreihe leiten.

Lady Gaga spielte bei der diesjährigen Grammy-Verleihung eine Hommage für David Bowie
Lady Gaga spielte bei der diesjährigen Grammy-Verleihung eine Hommage für David Bowie

30 Musiker und 40 lokale Künstler werden an verschiedenen Orten der Welt auftreten, die für Bowies Schaffen bedeutsam waren. Der Auftakt wird in Bowies Geburtsort Brixton stattfinden. Es soll „ein Sound wie niemals zuvor entstehen“, sagte ein Sprecher über das Vorhaben. Dafür sorgen unter anderem Bowies Bandkollegen Holly Palmer, Catherine Russell, Mike Garson, Mark Plati, Earl Slick, Adrian Belew, Sterling Campbell, Gerry Leonard, Gail Ann Dorsey sowie Zachary Alford. Auch Überraschungsgäste sind angekündigt.

Die Idee zu dem Event entstand durch die zahlreichen Huldigungen nach Bowies Tod, darunter zwei Shows in Los Angeles und San Francisco im Frühjahr, bei denen unter anderem Seal, Ewan McGregor und Jerry Harrison von den Talking Heads auftraten. Die Einnahmen der Veranstaltungen sollen an die wohltätige Organisation „Children & the Arts“ gespendet werden.

 

Kevin Winter Getty/WireImage

„David Bowie Ouvrez Le Chien“: Live-Album von 1995 erscheint

1995 veröffentlichte David Bowie sein 19. Studioalbum „Outside“. Bei einem Konzert im Starplex Amphitheater in Dallas im selben Jahr spielte er eben jenes Album. – Eine Aufnahme davon wird nun veröffentlicht. Am kommenden Freitag (03. Juli) erscheint „David Bowie Ouvrez Le Chien“ bereits. Als kleiner Vorgeschmack erscheint diesen Freitag (26. Juni) bereits der Song „Teenage Wildlife“. https://www.youtube.com/watch?v=UtX8CNcSwzg Ein Bowie-Konzert immer und überall Auf der Platte finden sich Live-Versionen der Songs von „Outside“. Hits wie „The Hearts Filthy Lesson“ sind mit dabei. Darüber hinaus enthält das Album weitere Bonustracks von einem Auftritt aus dem National Exhibition Centre in Birmingham am 13.…
Weiterlesen
Zur Startseite