Debbie Harry & Chris Stein in Conversation 2020 – ABGESAGT


von

Eigentlich wollte Blondie-Sängerin Debbie Harry im März mit ihrem Weggefährten und Band-Mitgründer Chris Stein einige Deutschland-Auftritte geben, diese mussten auf Grund des Coronavirus jedoch auf September verschoben werden. Nun gibt es leider schlechte Neuigkeiten: Die vier Termine in Köln, München, Berlin und Hamburg, präsentiert von ROLLING STONE, müssen abgesagt werden.

Da Amerika derzeit strenge Reisebeschränkungen für Aus- und Einreisen vorsieht, wird das Duo den Flug nicht antreten können. Bereits erworbene Tickets können an den jeweiligen VVK-Stellen zurückgegeben werden.

Höhen und Tiefen

In ihrer Autobiografie „Face It“ erzählt die 75-Jährige Debbie Harry ihre aufwühlende Blondie-Geschichte, illustriert mit Fotos, Fan-Art-Bildern und Zeichnungen. Es geht um die wilden 70er in New York City, die Zeit, zu der Blondie neben den Ramones, Iggy Pop und David Bowie an die Spitze der (Post-)Punk-Bewegung kletterten.

Die Biografie handelt von ersten Nummer-Eins-Erfolgen, einer Heroinsucht und der Erkrankung von Chris Stein, Bankrott und der Auflösung von der Band. Auch Harrys Karriere als Schauspielerin und als Solokünstlerin wird, behandelt, ebenso das Blondie-Comeback und der Einsatz für Umweltschutz und die Rechte der LGBTQ-Community.