Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


FAQ: Depeche Mode, neues Album 2021, Tour – Tickets, Termine, Vorverkauf


von

Woher wissen wir, ob Depeche Mode 2021 ein neues Album veröffentlichen und auf Tournee gehen?

Wissen wir nicht. Aber seit 1993, also seit 27 Jahren, funktionieren Depeche Mode wie ein Uhrwerk. Alle vier Jahre ein neues Album, alle vier Jahre (einmal fünf) eine dazugehörige Tournee. Theoretisch müsste 2021 also im Zeichen der 15. Studioplatte von Dave Gahan, Martin Gore und Andy Fletcher stehen.

Theoretisch? Wo also ist das Problem?

Abgesehen davon, dass natürlich immer „irgendetwas sein kann“ (Band-Auflösung, Krankheit, Weltuntergang), gibt es aktuell das Corona-Problem. Bands wie Radiohead und The Cure gaben bereits zu verstehen, dass ihre Pläne für 2020/21 vom Virus durchkreuzt werden könnten – es geht um mögliche Tournee- und Albumverschiebungen. Dazu ist unklar, inwieweit der Lockdown in den USA und Großbritannien dazu führen könnte, dass das Trio auf längere Zeit nicht gemeinsam im Studio ist.

Na ja … in den vergangenen Jahren waren Gahan, Gore und Fletcher doch eh nicht bekannt dafür, im Studio eng aufeinander zu hängen. Können die nicht einfach Files hin- und her senden?

Möglicherweise, aber körperliche Anwesenheit ist immer ein Vorteil – allein, wenn es um Diskussionen bei der Wahl des Produzenten oder der generellen stilistischen Ausrichtung einer neuen Platte geht. Dass Gore und Gahan sich ausnahmsweise Dateien über den Atlantik schicken können, hat durchaus schon mal funktioniert.

Apropos Lockdown. Was wird aus dem Live-Auftritt bei der Rock and Roll Hall of Fame?

Als aktueller Termin wurde nun der 07. November 2020 festgesetzt. Abwarten, ob das aufgrund der Corona-Krise machbar bleibt.

Wie vertreibe ich mir bis dahin die Zeit?

Selten war in einem Depeche-Mode-Jahr VOR einer erwarteten Studioalbum-Veröffentlichung so viel los wie 2020. Der Auftritt in der „Hall of Fame“ würde nur wenige Monate vor der erwarteten Platte liegen – denkbar wäre, dass die Band, neben Klassikern, auch gleich eine neue Single präsentiert. Dazu kommen die Fortsetzung der Maxi-Single-Reihe aus dem Backkatalog, aktuell „Violator“, sowie die Heimkino-Veröffentlichung von „Spirits In the Forest“ plus „Live Spirits“, die wohlgemerkt zwei Jahre alte Ereignisse abdecken. Wie gesagt, so viel DM wie jetzt war lange Zeit nicht in einem Jahr, das eigentlich die Ruhe vor dem DM-Sturm sein müsste.

Was spräche vielleicht gegen eine angepeilte VÖ im Frühjahr 2021 mit anschließendem Tourstart im Frühsommer?


zum Beitrag auf YouTube


Dave Gahan gab zu erkennen, dass ihn nach der anstrengenden „Global Spirit“-Tournee leichte Motivationsprobleme geplagt haben. Bevor er das nächste DM-Projekt angehe, sagte er, wolle er sich auch noch seinem anderen Projekt, den Soulsavers, widmen. Wenn Corona diese zeitliche Abfolge erschwert, könnte es mit „Depeche Mode 15“ tatsächlich noch länger dauern.

Sony Music

Diana Ross: „Thank You“ – neues Studioalbum nach 15 Jahren

Grammy, Oscar, Golden Globe – es gibt kaum einen Preis, für den Diana Ross nicht zumindest nominiert gewesen wäre. Nach einer erfolgreichen Karriere als Sängerin, zunächst als Lead-Sängerin der Supremes, dann Solo, folgte ab 1972 auch eine Schauspielkarriere. Jetzt, nach über 15 Jahren Pause, veröffentlicht Ross ihr 25. Studioalbum „Thank You“. Neues Album wurde bei Ross Zuhause aufgenommen „Thank You“ entstand während der Corona-Pandemie und wurde im Heimstudio der 77-jährigen aufgenommen. Mit dem Album wolle Ross vor allem Liebe, Inklusivität und Gemeinschaftsgeist vermitteln. Außerdem sei die Platte ihren Fans gewidmet: „Ich widme dieses Album euch, meinen Hörer*innen. So wie ihr…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €