Logo Daheim Dabei Konzerte

Zugabe!

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Blackout Tuesday

Neuer Termin für „Rock’n’Roll Hall Of Fame“-Zeremonie mit Depeche Mode

Es gibt ein neues Datum für die Einführungszeremonie der „Rock’n’Roll Hall of Fame“ im Jahr 2020. Die Veranstaltung findet nun am Samstag, dem 7. November, im Auditorium von Cleveland statt.

Die Zeremonie sollte ursprünglich am 2. Mai stattfinden, wurde aber aufgrund von Bedenken wegen des grassierenden neuartigen Coronavirus (COVID-19) verschoben.

Behörden hatten den Schritt vorgeschrieben

„Die Gesundheit und Sicherheit unserer Fans und Besucher hat für uns höchste Priorität“, hieß es vor einigen Tagen in einem Statement. „Angesichts der jüngsten Nachrichten über das Coronavirus und des Drängens des Gouverneurs von Ohio, Mike DeWine, bezüglich großer öffentlicher Versammlungen haben wir beschlossen, die Feierlichkeiten zur Einweihung der ‚Rock And Roll Hall Of Fame‘ im Jahr 2020 und der Einführungswoche auf einen späteren Zeitpunkt in diesem Jahr zu verschieben.“

Die Liste der abgesagten Konzerte, Tourneen und Festivals wegen der Ausbreitung des Coronavirus ist bereits ausgesprochen lang. Fast alle Großevents fallen bis in den Sommer hinein flach. Insofern ist dies sicherlich eine gute Nachricht für die Musikindustrie, die in dieser Zeit schwer zu kämpfen hat.

Nine Inch Nails kommen in „Rock’n’Roll Hall Of Fame“

In diesem Jahr werden von der „Rock’n’Roll Hall Of Fame“ Depeche Mode, Whitney Houston, Notorious B.I.G., Nine Inch Nails, T. Rex und die Doobie Brothers geehrt.


Nach Tod von Little Richard: Wer aus den ersten drei Jahrgängen der Rock and Roll Hame Of Fame noch lebt

Am 23. Januar 1986 fand im New Yorker Waldorf Astoria die erste Aufnahmezeremonie der Rock and Roll Hall of Fame statt.Die Reihe der Geehrten liest sich wie das Who-is-who der Rock'n'Roll-Geschichte: Aufgenommen wurden an jenem Abend Jerry Lee Lewis, The Everly Brothers, James Brown, Ray Charles, Little Richard, Chuck Berry, Fats Domino – sowie postum Elvis Presley, Buddy Holly und Sam Cooke. https://www.youtube.com/watch?v=DrhB-sb6Svo Genauso legendär wie die Inductees war auch der Abend an sich – denn aus einer trockenen Preisverleihung wurde eine denkwürdige Jamsession, bei der nicht nur die geehrten Musiker, sondern auch weitere Größen wie Neil Young, Billy Joel,…
Weiterlesen
Zur Startseite