Depeche Mode: Release von „SPiRiTS in the Forest“ wird verschoben


von

Die Heimkino-Veröffentlichung des Konzertfilms „SPiRiTS in the Forest“ ist von Depeche Mode auf den 1. Mai verschoben. Das teilte die Band am Donnerstag (12. März) über ihre sozialen Kanäle mit. Ursprünglich sollte der Film am 27. März erscheinen. (Auf Amazon ist dies derzeit auch noch so angekündigt.)

In einer Mitteilung schrieben Vertreter von Depeche Mode: „Aufgrund von Umständen, auf die wir keinen Einfluss haben, und um eine weltweite Veröffentlichung am gleichen Tag zu gewährleisten, haben wir die Veröffentlichung von SPiRiTS in the Forest auf DVD, Blu-ray und CD auf den 1. Mai verschoben. Vielen Dank für Eure Geduld und für Euer Verständnis“.

Um welche Umstände es sich dabei handelt, blieb erst einmal unbekannt.

„SPiRiTS in the Forest“ lief bereits im Kino und konnte als Stream bei arte gesehen werden. Nun erscheint der Film als CD/Blu-ray-Bundle. Unter dem Titel „Live Spirits“ soll auch bisher unveröffentlichtes Ton- und Bildmaterial von den Abschlusskonzerten der „Global Spirit“-Tour in Berlin dabei sein.

Der Titel ist ein Wortspiel aus dem DM-Album „Spirit“ und der Berliner Waldbühne („Forest“), wo die Band im Juli 2018 die zwei Abschluss-Konzerte ihrer „Global Spirit“-Tour absolvierte. Anton Corbijn filmte die beiden Auftritte. Zuletzt erschien auch die Depeche-Mode-Box „Mode“ mit allen Alben der Band.