Highlight: „Star Wars: Die Rückkehr der Jedi-Ritter“: mindestens der drittbeste „Krieg der Sterne“-Film

Disney schlachtet „Star Wars“ weiter aus: neue Trilogie!

Disney macht ernst: Bereits Ende 2015 hat der Konzern angekündigt, jedes Jahr einen neuen „Star Wars“-Film veröffentlichen zu wollen. Und zwar so lange, bis kein Interesse mehr da ist oder alle Fans gestorben sind. Im März dieses Jahres legte Disney dann noch einmal nach: Angeblich hat man bereits Pläne für die nächsten 15 Jahre in der Schublade. Und nun wurde eine neue Trilogie angekündigt – und das, obwohl die aktuelle noch nicht einmal vollständig ist.

Aber die Maschine muss schließlich weiter laufen und Disney hat nach den kommerziellen Erfolgen von „Star Wars: Episode VII – The Force Awakens“ und dem ersten Spin-Off „Rogue One: A Star Wars Story“ sichtlich Blut geleckt. Deshalb wurde schon jetzt eine neue Trilogie bestätigt, für die auch schon ein Verantwortlicher gefunden wurde: Rian Johnson, Regisseur von „Star Wars: Episode VIII – The Last Jedi“.

Rian Johnson am Set von „Star Wars: The Last Jedi“
Rian Johnson am Set von „Star Wars: The Last Jedi“

Reboot ohne Luke und Co.

Bei der offiziellen Ankündigung ließ Disney zwischen den Zeilen bereits durchblicken, dass die neue Trilogie gleichzeitig wohl auch ein Neuanfang sein soll. Klassische Figuren wie Luke Skywalker und Co. werden wohl nicht mehr vorkommen. So will Johnson nicht nur neue Charaktere einführen, auch soll die neue „Star Wars“-Trilogie an einem anderen Ende der Galaxis spielen. Ob Rey, Finn und die anderen Neuen, die in „The Force Awakens“ vorgestellt wurden, ebenfalls Teil dieses Dreiteilers werden, dazu hat sich Disney bisher nicht geäußert.

Kinostart noch unbekannt

Rian Johnson wurde zwar als Autor und Regisseur der neuen Trilogie bestätigt, allerdings gibt es noch keinen Kinostart. Wenn Disney seinem bisherigen Muster treu bleibt, dann dürfte „Episode X“ aber wohl 2021 ins Kino kommen. Gleichzeitig würde man damit auch an den bisherigen Plänen festhalten, jedes Jahr einen neuen „Star Wars“-Film zu veröffentlichen.

„Star Wars“: Kommende Filme im Überblick:

  • 14.12.2017: „Star Wars: Episode VIII – The Last Jedi“
  • 24.05.2018: „Solo: A Star Wars Story“
  • 20.12.2019: „Star Wars: Episode IX“
  • 2020: Obi-Wan-Spin-Off (Gerücht)
  • 2021: „Star Wars: Episode X“ (unsere Einschätzung)

Hat „Star Wars“ ein Disney-Problem?

Disney/Lucasfilm Ltd.

„Star Wars: Die letzten Jedi“: Online-Kritiken von Trollen manipuliert?

„Star Wars: Die letzten Jedi“ erhielt unmittelbar nach seiner Premiere im Dezember 2017 von Kritikern und Publikum große Anerkennung. Auf den sozialen Medien waren die Reaktionen jedoch deutlich negativer. Nun stellte es sich heraus, dass die Diskussion online offenbar von russischen Trollen und rechten Gruppen gesteuert wurden. Eine Studie der University of Southern California hat dazu alle Tweets analysiert, die den Regisseur Rian Johnson im Zeitraum von sieben Monaten nach Filmveröffentlichung erreicht haben. Gut ein Fünftel der Botschaften soll demnach negativ gewesen sein. Entscheidend ist aber: Der verantwortliche Wissenschaftler Morten Bay kommt zu dem Schluss, dass mehr als die Hälfte…
Weiterlesen
Zur Startseite