Echo 2017: Die ersten Gewinner stehen fest

UPDATE: ALLE GEWINNER DES ECHO

Bevor am heutigen Donnerstag (6. April) in Berlin die „Echos“ in der Gala verliehen werden, gab die Jury am Mittwoch bereits erste Preisträger bekannt:

  • Der ECHO für soziales Engagement geht an Viva con Agua
  • Die Mannheimer Popakademie Baden-Württemberg wurde als Partner des Jahres geehrt
  • Handelspartner des Jahres ist Dussmann das KulturKaufhaus
  • Ein Sonderpreis ging an Prof. Dr. Lutz Neugebauer, Mitgründer des Nordoff/Robbins Zentrums in Witten

Vergeben werden diese vier „Echos“ ebenfalls am Donnerstagabend.

Kooperation

Echo 2017: Campino kritisiert Jan Böhmermann – „Zeitgeist-Geplapper“

Musikpreis Echo: Die Entscheidungen im Überblick

In ihrer Begründung für die Preisvergabe teilten die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI), mit, dass die Non-Profit-Organisation Viva con Agua sich seit mehr als zehn Jahren dafür einsetze, Menschen auf der Südhalbkugel den Zugang zu sauberem Trinkwasser zu ermöglichen.

„Partner des Jahres“ ist die Popakademie Baden-Württemberg in Mannheim. Die Hochschule „wirke in theoretischer und praktischer Hinsicht als umfassendes Kompetenzzentrum nachhaltig in die Musikwirtschaft hinein und habe sowohl in künstlerischer als auch in geschäftlicher Hinsicht wichtige Beiträge zur zunehmenden Professionalisierung der deutschen Popszene geleistet.“

„Handelspartner des Jahres“ ist Dussmann das KulturKaufhaus in Berlin. Begründung der Jury: „Die ungeheure Vielfalt des Angebots, die Zahl der vorrätigen Titel und vor allem die beeindruckende Beratungskompetenz der Mitarbeiter machten dieses Ressort weit über Berlin hinaus zu einem zentralen Anlaufpunkt für alle Musikliebhaber. Das gelte besonders seit der kürzlich abgeschlossenen umfassenden Neugestaltung des Hauses an der Friedrichstraße. “

Der „Echo“-Sonderpreis geht an Musiktherapeut Prof. Dr. Lutz Neugebauer, der das Nordoff/Robbins Zentrums in Witten vertritt. Er arbeite seit 25 Jahren „eng mit der deutschen Musikbranche zusammen, die sich kontinuierlich für die Unterstützung und Förderung dieser Musiktherapie einsetzt.“ Diese seit den 50er-Jahren bestehende Form der Musiktherapie habe sich als Anwendungsgebiet etabliert.

Sasha und Xavier Naidoo (r.)

Der Echo 2017

Gala: 6. April 2017 in der Messe Berlin

TV-Termin

7. April, um 20:15 Uhr bei VOX Xavier Naidoo und Sasha

Gäste: Beginner feat. Gentleman feat. Gzuz, Tim Bendzko, Max Giesinger & Wincent Weiss, Beth Ditto, Udo Lindenberg & Friends Wolfgang Niedecken, Johannes Oerding, Henning Wehland & Daniel Wirtz, Linkin Park feat. Kiiara, Marius Müller-Westernhagen, Rag‘n‘Bone Man, Adel Tawil feat. KC Rebell und Summer Cem, Die Toten Hosen

Die Toten Hosen: Tracklisting + Special Guests von „Learning English Lesson 2“

Die Preisverleihung von Musikern / Arya Shirazi

Die 100 besten Metal- und Hardrock-Alben aller Zeiten: die komplette Liste!

HÄRTER ALS DER REST: Heavy Metal ist Außenseitermusik und Mainstream zugleich. Er wird gern belächelt. Und wie kaum ein anderes Genre leidenschaftlich geliebt. Denn Metal stiftet Identität – und hilft beim Überleben in der Provinz. Natürlich darf man heute zugeben, dass man Heavy Metal liebt. Am bes­ten nennt man schnell noch eine angesagte Band wie Baroness oder behauptet, Slayers „Reign In Blood“ damals1 rauf- und runtergehört zu haben. Wer es noch einfacher haben will, zieht sich auf den klassischen Hardrock zurück, weil sich auf Led  Zeppelin ja alle einigen können und selbst R.E.M. mal Aerosmith gecovert haben. Da geht die…
Weiterlesen
Zur Startseite