Ed Sheeran und Elton John bringen gemeinsames Weihnachtslied heraus


von

Singer-Songwriter Ed Sheeran wollte es ja nach der Geburt seiner Tochter erst mal mit der Musik bleiben lassen. Schlussendlich hat ihm das Hits-Produzieren aber wohl doch zu viel Spaß gemacht. Nach seinem neusten Album meldet sich der Pop-Sänger nun mit einem neuen Weihnachtssong zurück. Allerdings nicht alleine. Zusammengearbeitet hat der Rotschopf dabei mit: Elton John.

Das Weihnachtslied wurde von Sheeran und John zusammen komponiert. Es ist dabei das erste gemeinsam Lied der Pop-Giganten, obwohl die Sänger schon lange befreundet sind. Und das ganze für einen guten Zweck. Die gesamten Einnahmen des Tracks werden zu gleichen Teilen der „Ed Sheeran Suffolk Music Foundation“ und der „The Elton John AIDS Foundation“ gespendet.

Hier kann man in den Song reinhören, mit dem dazugehörigen Musikvideo von Regisseur Jason Koenig:

„Elton ruft mich fast jeden Tag an“

Elton John soll den Song initiiert habe, wie Sheeran in einem Interview mit dem dänischen Radiosender „NPO Radio 2“ erzählt: „Elton rief mich am Weihnachtstag an, um mir ‚Frohe Weihnachten‘ zu wünschen. Elton ruft mich fast jeden Tag an. Er sagte: ‚Step Into Christmas‘ ist Nummer 6 in den Charts! Ich möchte noch ein Weihnachtslied schreiben – machst du eines mit mir?‘.“

Sheeran postete außerdem Infos zum Songrelease in einem Video, das vom Film „Tatsächlich Liebe“ inspiriert ist: „Letztes Weihnachten erhielt ich einen Anruf von meinem Kumpel Elton John und er sagte, wir sollten zusammen ein Weihnachtslied machen, und ich antwortete ‚Ja, vielleicht im Jahr 2022‘, aber dann habe ich den Refrain schon am selben Tag geschrieben und jetzt sind wir da.’“ Der Sänger ergänzt: „Unser Weihnachtslied Merry Christmas erscheint diesen Freitag (3. Dezember). Es hat Schlittenglocken … und zwar viele“.

Elton John hat keine Lust mehr auf Lieder von früher

Unterdessen erzählt John in einem Interview mit „NME“ über seine Liebe zu kontemporärer Musik: „Ich denke einfach: Ich kenne all das alte Zeug. Ich liebe die neuen Sachen. Es ist die Zukunft, die mich interessiert. Die Vergangenheit interessiert mich nicht – nicht einmal die Vergangenheit von Elton John. Ich weiß, dass ich [Lieder von früher] auf der Bühne singen muss, aber ich gehe sehr, sehr selten zurück und höre mir meine eigenen Platten an. Ich bin mehr daran interessiert, etwas Neues zu hören.“